Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Schwerer Raub vor Schule
Lokales Polizei Schwerer Raub vor Schule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 13.03.2018
Zu einem schweren Raub in Feldheim wurde die Polizei am Montagnachmittag gerufen (Symbolbild). Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Mühlenbecker Land

Zu einem schweren Raub kam es am Montagnachmittag in Feldheim (Mühlenbecker Land) am Gelände einer Schulanlage. Gegen 13 Uhr wurden dort zwei 15 Jahre alte Jungen von drei anderen Jugendlichen im Alter von 15 und 16 Jahren angesprochen. Unter Vorhalt eines Springmessers forderten die Drei die beiden 15-Jährigen zur Herausgabe von Bargeld und eines Basecaps auf.

Nachdem die beiden Jungen das geforderte Geld und das Basecap ausgehändigt hatten, verließen die drei Täter das Gelände in Richtung einer Bushaltestelle, wo sie in einen Bus Richtung Berlin stiegen. Einer der beiden geschädigten Jugendlichen informierte nach der Tat umgehend die Polizei, welche wiederum die Berliner Polizei hinzuzog.

Die drei Täter konnten daraufhin noch während der Fahrt in dem Bus festgestellt und aufgegriffen werden. Sie wurden zur Feststellung ihrer Identität auf die Polizeiwache nach Oranienburg gebracht. Wie sich dort herausstellte, stammen die Drei allesamt aus Berlin. Zu der Tat selbst äußerten sich die Täter nicht.

Während das Bargeld, welches die Täter den beiden 15-Jährigen abgenommen hatten, noch bei Jungen gefunden werden konnte, blieben das geraubte Basecap sowie das während der Tat verwendete Springmesser verschwunden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Ermittelt wird nun wegen schweren Raubes. Nach Rücksprache der Polizei mit der Staatsanwaltschaft wurden die Täter an ihre Erziehungsberechtigten übergeben.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Tödlicher Verkehrsunfall bei schlechter Witterung: Ein Mann ist beim Überqueren einer Straße in Berlin-Bohnsdorf auf einem Zebrastreifen von einem Auto angefahren worden. Der 22-Jährige wurde dabei so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.

13.03.2018

Sieben gegen einen: Eine Gruppe hat einen 19-Jährigen am Sonntag auf offener Straße angegriffen und gewürgt. Die Gewalttat ereignete sich im Berliner Stadtteil Weißensee.

12.03.2018

Erneut gab es auf den Straßen im Landkreis Prignitz mehrere Wildunfälle. Autofahrer sollten gerade am Abend, in der Nacht und am Morgen in waldreichen Gegenden besonders vorsichtig fahren, teilte die Polizei mit und gibt weitere Ratschläge.

12.03.2018
Anzeige