Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° wolkig

Navigation:
Schwerverletzter bei Unfall auf A10

Unfall bei Freienbrink Schwerverletzter bei Unfall auf A10

Ein Autofahrer aus dem Kreis Teltow-Fläming ist bei einem Unfall am Dienstagnachmittag auf der A10 bei Freienbrink schwer verletzt worden. Er war mit seinem Wagen ins Schleudern geraten und in die Mittelleitplanke geprallt. Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten kurzfristig gesperrt werden.

Voriger Artikel
Tödlicher Unfall auf Bahnstrecke RE 7
Nächster Artikel
Erneut Überfall auf Geldtransporter in Berlin

Das beschädigte Auto auf der A10.

Quelle: Aireye

Königs Wusterhausen. Bei einem Unfall auf der A10, dem östlicher Berliner Ring, in Höhe Freienbrink (Landkreis Oder-Spree) ist am Dienstagnachmittag ein Autofahrer schwer verletzt worden. Der Wagen des Mannes aus Zossen (Teltow-Fläming) war aus bisher ungeklärter Ursache ins Schleudern geraten und in die Mittelleitplanke geprallt.

Die Feuerwehren aus Königs Wusterhausen und Niederlehme (Dahme-Spreewald) rückten aus und holten den Verletzten aus dem Auto. Er kam ins Krankenhaus. Die A10 musste während der Rettungs- und Bergungsarbeiten kurzfristig gesperrt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
78307342-fe28-11e7-90a2-a388f9eff187
Unfall nach Blitzeis – 10 Schwerverletzte auf der A11

Dramatischer Unfall auf der Autobahn 11 bei Wandlitz - dort sind am Samstagabend zehn Menschen schwer verletzt worden. Darunter ein Baby. Grund für den Unfall war ein Blitzeisschauer.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?