Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Seniorin stürzt in den Tod

Unglück in Eberswalde Seniorin stürzt in den Tod

Unfall oder Vorsatz? Eine 82 Jahre alte Frau ist am Samstag in Eberswalde aus dem Fenster ihres Zimmers in einem Seniorenheim gestürzt. Die Frau konnte nur noch tot geborgen werden. Die Polizei untersucht nun, wie es zu dem Unglück kommen konnte.

Voriger Artikel
Polizei fahndet nach jungen Brandstiftern
Nächster Artikel
100.000 Euro teurer Lkw gestohlen
Quelle: Bernd Gartenschläger

Eberswalde. Eine 82-jährige Frau ist in Eberswalde (Barnim) im Seniorenheim aus dem Fenster gestürzt und gestorben. Kriminalisten untersuchen nun, wie es dazu kommen konnte, teilte die Polizei am Sonntag mit. Hinweise auf ein Fremdverschulden gebe es zunächst nicht, hieß es. Der Unfall sei am Samstagnachmittag festgestellt worden. Pflegekräfte hätten die Seniorin in ihrem Zimmer aufgesucht und dabei das geöffnete Fenster bemerkt. Die Frau habe vor dem Fenster im dritten Stock auf dem Boden gelegen. dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
816f466e-faa3-11e7-a06a-79ed039277f4
Perleberg

Die Zebra-Theatertour gastierte am Dienstag in Prignitzer Grundschulen. Sie ist Teil der Verkehrssicherheitskampagne „Lieber sicher. Lieber leben.“ des Brandenburger Verkehrsministeriums. Mit einer Mischung aus bekannten Märchen und Verkehrsregeln sollen die Kinder der Klassenstufen eins bis drei auf den Straßenverkehr vorbereitet werden.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?