Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 5 ° wolkig

Navigation:
Skelett-Überreste bei Bauarbeiten entdeckt

Cottbus Skelett-Überreste bei Bauarbeiten entdeckt

Bei Bauarbeiten in Cottbus sind am Montag die Überreste eines weiblichen Skeletts entdeckt worden. Der Fund ist jedoch zunächst kein Fall für die Kriminalpolizei, sondern für die Archäologen.

Voriger Artikel
Unbekannter Toter mit „Michaela“-Tattoo
Nächster Artikel
Nach Alkohol-Unfall in Wald geflüchtet


Quelle: dpa (Genrefoto)

Cottbus. Bei Bauarbeiten am Ostrower Platz in der Innenstadt von Cottbus sind die Überreste eines weiblichen Skeletts entdeckt worden.

Es gibt kein Anzeichen auf ein Gewaltverbrechen, vermutlich handelt es sich um eine historische Grabstelle, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

Die Überreste waren am Montag unter einer ehemaligen Straße freigelegt worden. Vermutlich sei die Frau weit vor dem Zweiten Weltkrieg gestorben.

Archäologen sollen nun die Umstände klären helfen.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?