Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Sonne blendet Volvo-Fahrer – auf Lkw-Anhänger aufgefahren
Lokales Polizei Sonne blendet Volvo-Fahrer – auf Lkw-Anhänger aufgefahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 05.07.2018
Die tiefstehende Sonne blendete einen Autofahrer in Oranienburg erheblich. (Archivbild) Quelle: MAZonline
Oranienburg

Gar nicht gut verlief ein Ausflug für einen 27-Jährigen am Mittwochabend in Oranienburg. Der Mann befuhr mit seinem Pkw Volvo in Oranienburg die Straße „Am Heidering“, als er mit seinem Fahrzeug auf einen stehenden Lkw samt Anhänger auffuhr.

Durch die Kollision zersplitterte die Frontscheibe des Volvos und verletzte den 27-jährigen Fahrer dermaßen, dass dieser mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Der Mann gab gegenüber den vor Ort erschienenen Polizeibeamten gegenüber an, von der Sonne so stark geblendet worden zu sein, dass er den Lkw nicht gesehen habe und daher auf diesen aufgefahren sei.

Sein Auto war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Insgesamt entstand durch den Unfall nach ersten Schätzungen eine Sachschaden im Wert von rund 30.000 Euro.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Äußerst unkooperativ verhielt sich am Mittwoch ein 31-Jähriger in Borgsdorf. Zunächst schlug der Mann seinen Hund, dann legte er sich mit der dazu gerufenen Polizei an.

05.07.2018
Oberhavel Kriminalitätslage in Oberhavel vom 4. Juli 2018 - Polizeiüberblick: Von der Sonne geblendet

Einbruch in Lehnitz, vermisstes Auto in Hohen Neuendorf und Fahrer ohne Fahrerlaubnis in Velten – diese und weitere Meldungen der Polizei Oberhavel lesen Sie im Polizeibericht vom 4. Juli.

04.07.2018

Aus noch ungeklärter Ursache ist am Mittwoch gegen Mittag in Fehrbellin eine Fallschirmspringerin abgestürzt. Der Schirm der 39-Jährigen war ins Trudeln geraten. Die Frau kam ins Krankenhaus. Sie schwebt offenbar nicht in Lebensgefahr.

04.07.2018