Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Straße glatt – auf Gegenfahrbahn gerutscht
Lokales Polizei Straße glatt – auf Gegenfahrbahn gerutscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:23 20.03.2018
Durch die Kollision wurde einer der Unfallwagen auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Quelle: Julian Stähle
Velten

Der Wintereinbruch am Dienstagmorgen sorgte in der Veltener Ernst-Thälmann-Straße am frühen Nachmittag für einen schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Eine Pkw-Fahrerin kam dort aufgrund von Schneeglätte auf der Straße mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn ab und stellte sich dort quer. Ein Pkw der Stadtwerke Velten konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr in die Beifahrerseite des querstehenden Fahrzeugs.

Der Wintereinbruch am Dienstagmorgen (20. März) sorgte in der Veltener Ernst-Thälmann-Straße am frühen Nachmittag für einen schweren Verkehrsunfall mit vier verletzten Personen. Eine Frau war mit ihrem Pkw aufgrund der Schneeglätte auf die Gegenfahrbahn gekommen, dort konnte ein entgegenkommendes Fahrzeug nicht mehr ausweichen – es kam zur Kollision.

Durch den heftigen Aufprall wurden vier Personen – davon drei in dem querstehenden Auto – verletzt, sie wurden mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der unfallverursachende Pkw der Frau wurde durch die Wucht der Kollision auf ein angrenzendes Feld geschleudert. Die verständigte Polizei sicherte die Unfallstelle vor Ort ab, ein Abschleppdienst barg anschließend den Unfallwagen.

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Sechs Feuerwehren rückten am Montagabend zu einem Fahrzeugbrand nach Steinberg (Gemeinde Groß Pankow) aus. Ein Radlader und Traktor wurden völlig zerstört. Das Feuer soll am Schleppdach ausgebrochen sein. Es entstand ein Schaden von 30 000 Euro. Brandursache ist weiterhin unklar.

23.03.2018
Potsdam Polizei Potsdam sucht Zeugen - Polizei sucht Zeugen für Überfall am Hbf

Kurz vor Mitternacht wurde die Polizei am Montagabend zum Hauptbahnhof in Potsdam gerufen. Vor Ort trafen die Beamten auf einen verletzten Mann, der nach eigenen Angaben von drei Männern bedrängt, beraubt und geschlagen worden war.

20.03.2018

Vor Glätteunfällen waren am Dienstag auch die Landeshauptstadt und das Umland nicht gefeit. Den gesamten Tag über kam es zu witterungsbedingten Verkehrsunfällen. Auch ein Fahrzeug des Winterdienstes war in einen der Unfälle verwickelt.

20.03.2018