Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Streit mit Prügel und Bissen beschäftigt Polizei

Neuruppin Streit mit Prügel und Bissen beschäftigt Polizei

Um Himmels Willen! Der Streit eines polizeibekannten Pärchens in Neuruppin eskalierte am Dienstagabend derart, dass schließlich beide Partner verletzt waren und die Polizei eingreifen musste.

Voriger Artikel
Lkw rammt Brücke – Bahnverkehr unterbrochen
Nächster Artikel
Mädel schlägt Jungen nach Waschmittel-Streit


Quelle: dpa-Zentralbild

Neuruppin. Der Streit eines Paares in Neuruppin ist am Dienstagabend gleich in mehrfacher Hinsicht eskaliert. Wie die zuständige Polizeidienststelle erst heute mitteilte, waren eine 26-Jährige und ihr ein Jahr älterer Partner in ihrem Auto in der Wulffenstraße in Streit geraten. Der Mann soll von seiner Freundin verlangt haben, dass diese Zigaretten kaufen gehen solle – sie wollte das jedoch nicht. Daraufhin riss der Mann den Innenspiegel des Fahrzeugs ab – ein Schaden in Höhe von 100 Euro entstand – und verprügelte seine hochschwangere Begleiterin damit. Diese wehrte sich, indem sie ihm in den Finger biss.

Daraufhin erklärte sie die Beziehung für beendet. Er informierte die Polizei. Beide waren verletzt, wollten sich jedoch nicht ärztlich behandeln lassen. Beide Personen sind bereits mehrfach polizeilich bekannt.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
c4dac316-cdf2-11e7-8b2e-ba077870ba1d
Die neue S-Bahn wird montiert

Montag startete die Montage der neuen S-Bahn, die einerseits auf dem Berliner Ring, aber andererseits auch bis nach Brandenburg fahren wird. Noch ist allerdings nur ein Aluminiumgehäuse zu sehen. Wie sie später aussehen wird, zeigen wir trotzdem.

Nach dem Aus für Jamaika: Wie sollte es jetzt weitergehen?