Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Streit zwischen der Ex und der Neuen
Lokales Polizei Streit zwischen der Ex und der Neuen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 15.08.2014
Quelle: Silvia Marks

+++
Wittstock (Dosse): Staubsauger her!
Wegen eines Staubsaugers brach Freitagmittag in einer Wohnung in Wittstock ein Streit zwischen zwei Frauen aus.

Die Noch-Ehefrau (33 Jahre) die andere die neue Freundin (18 Jahre) stritten in Abwesenheit des Wohnungsinhabers um einen Staubsauger.

Die 33-Jährige wollte staubsaugen, bekam diesen aber von der Nebenbuhlerin nicht ausgehändigt. Der Streit spitze sicher derart zu, dass die Noch-Ehefrau damit drohte, die Jüngere nicht mehr aus dem Haus zu lassen. Sie stellte sich vor die Tür und ließ die Freundin nicht gehen.

Erst nach 15 Minuten gab die Ehefrau den Weg frei. Die Freundin erstattete Strafanzeige wegen Freiheitsberaubung.  
+++

Rheinsberg: Wildschweinrotte kreuzt die Fahrbahn
Drei Frischlinge wurden Donnerstagabend auf der B 122 zwischen Prebelow und Zechlinerhütte getötet. Ein Nissan-Fahrer konnte einer Rotte Wildschweine, die plötzlich über die Fahrbahn liefen, nicht mehr ausweichen. Der Rest der Rotte flüchtete anschließend in den Wald. Am Auto entstand ein Schaden in Höhe von 1.000 Euro.

+++

Linumhorst: Versuchter Einbruch in Schöpfwerk
Unbekannte haben am Mittwochabend versucht, in den Schaltraum eines Schöpfwerks am Rhin in der Nähe von Linumhorst einzubrechen. Die Tür hielt den Angriffen jedoch stand. Es entstand ein Schaden in Höhe von 100 Euro.

+++

Läsikow-Nackel: Ast fällt aufs Auto                                      
Ein herabfallender Ast hat am Donnerstagmorgen auf der Landesstraße zwischen Läsikow und Nackel eine Autofahrerin erschreckt. Die Frau konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass der Ast auf ihren Wagen fiel. Es entstand ein Schaden in Höhe von 400 Euro. Das Auto blieb aber fahrbereit.

+++

Rheinsberg: Umtriebige Autoknacker
In der Nacht zum Donnerstag wurden auf einem Parkplatz in Hohenelse insgesamt vier dort abgestellte Pkw beschädigt und teilweise geöffnet. Die Unbekannten entwendeten aus zwei Volkswagen wurde jeweils das Autoradio entwendet, von einem Ford fehlten alle vier Räder. Bei einem dritten VW drangen die Täter zwar in das Fahrzeug ein, der Diebstahl des Autoradios misslang jedoch. Es entstand insgesamt rund 1.950 Euro Sachschaden. Die Kriminalpolizei ermittelt.

+++

Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 15. August - Unfallflüchtige ist sturzbetrunken

+++ Perleberg: Die Polizei stellt danke eines Zeugenhinweises eine betrunkene Unfallflüchtige +++ Kleinow: Sonne ist "schuld" am Auffahrunfall +++ Wittenberge: Autofahrerin findet ihren Wagen beschädigt vor +++

15.08.2014
Polizei Führerloses Güterschiff in Frankfurt (Oder) - Brücke nach Polen für Autofahrer gesperrt

Wegen eines führerlosen Güterschiffs war die Grenzbrücke in Frankfurt (Oder) am Freitagmorgen etwa zwei Stunden lang für Autos gesperrt. Ein Schubverband hatte sich nach Angaben der Bundespolizei am Ufer auf deutscher Seite losgerissen und drohte, gegen die Brücke zu prallen. 

15.08.2014
Polizei Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) ermittelt - Vater wirft Kita-Erzieher Missbrauch vor

Ein 27-jähriger Erzieher soll in einer Kindertagesstätte in Erkner (Oder-Spree) ein Mädchen sexuell missbraucht haben. Das behauptet der Vater des Kindes. Gegen den Erzieher sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, berichtete der Sprecher der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder), Sören Schrade, am Freitag.

15.08.2014