Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Südlicher Berliner Ring nach Unfall blockiert
Lokales Polizei Südlicher Berliner Ring nach Unfall blockiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 12.10.2017
Der umgekippte Lkw auf der A 10 am Schönefelder Kreuz. Quelle: Morris Pudwell
Anzeige
Potsdam

Ein Lkw-Unfall und die übliche Verkehrsverdichtung an den Baustellen sorgen am Donnerstagmorgen auf der A 10 im südlichen Berliner Ring für stockenden Verkehr und Staus. Um 7 Uhr meldete der ADAC:

– Dreieck Potsdam Richtung Dreieck Spreeau
zwischen Anschlussstelle Rangsdorf und Schönefelder Kreuz
Unfall auf dem linken Fahrstreifen
ein Fahrstreifen blockiert
Verkehrsbehinderung durch Bergungsarbeiten
1 km stockender Verkehr

– Dreieck Potsdam Richtung Schönefelder Kreuz
zwischen Dreieck Potsdam und Anschlussstelle Michendorf
Baustelle
4 km stockender Verkehr

– Dreieck Spreeau Richtung Dreieck Potsdam
zwischen Schönefelder Kreuz und Anschlussstelle Rangsdorf
Verkehrsbehinderung durch Bergungsarbeiten
Richtungsfahrbahn gesperrt
Staugefahr

Der Unfall hatte sich bereits gegen 2 Uhr ereignet. Bei einem mit Kunststofffenstern beladenen Lkw hatten sich zwei Reifen gelöst. Der Lastwagen kam dadurch von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Mittelleitplanke. Der Hänger löste sich, kippte und kam quer auf der Fahrbahn zum Liegen. Die Zugmaschine fiel auf die Mittelleitplanke und kippte auf die linke Spur der Gegenfahrbahn. Die beiden Insassen wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Zwei Spuren Richtung Potsdam und eine in Richtung Frankfurt (Oder) waren blockiert. Die Bergung des Lasters soll im Laufe des Morgens stattfinden. In der Nacht hatte sich schon ein Lkw-Stau gebildet.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Die Polizei hat am Montagabend bestätigt: Der Brandstifter, der in der Vergangenheit in Germendorf mehrfach Feuer gelegt hat, ist gefasst. Zuletzt hatte der 26-Jährige am vergangenen Sonntag zugeschlagen – und war endlich geschnappt worden. Sein Tatmotiv: Frust und persönliche Probleme.

26.03.2018

Bei einem Arbeitsunfall im Tagebaugebiet ist ein Baggerfahrer mit seinem Fahrzeug in ein Schlammloch gerutscht. Das Unglück ereignete sich auf einer Rekultivierungsfläche. Danach begann eine längere Suche nach dem 60-Jährigen. Feuerwehrleute bargen ihn später.

22.03.2018

Die durch Bisse in die Genitalien ihres Freundes bekannte Frau aus Kyritz hat am Dienstagabend wieder zugelangt: Die 24-Jährige (1,95 Promille) biss ihrem fünf Jahre älteren Freund (2,65 Promille) dieses Mal aber „nur“ in die Ohren und in den Oberkörper.

27.04.2018
Anzeige