Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Teenager attackieren Ehepaar mit Messer

Cottbus Teenager attackieren Ehepaar mit Messer

Die jüngste Jugendlichen war gerade einmal 14 Jahre. Doch in der Gruppe müssen sich die drei Heranwachsenden stark gefühlt haben. Sie belästigten eine Ehepaar und zogen später unvermittelt ein Messer.

Voriger Artikel
Tod von Gubenerin: Sicherungsverfahren beantragt
Nächster Artikel
Zwei Polizisten bei Verfolgungsjagd verletzt

(Symbolbild) Ein Ehepaar wurde mit einem Messer bedroht.

Quelle: imago

Cottbus. Drei Jugendliche haben vor einem Cottbuser Einkaufszentrum ein Ehepaar mit einem Messer angegriffen. Ein 51-Jähriger habe am Freitag mit seiner 43 Jahre alten Ehefrau das Einkaufszentrum betreten wollen, als die Jugendlichen auftauchten und den Vortritt verlangten, berichtete Polizeisprecherin Ines Filohn.

Plötzlich das Messer gezogen

Zudem hätten sie verlangt, die Frau solle ihnen Respekt bezeugen. Als die Frau dies ablehnte, hätten die 14, 15 und 17 Jahre alten Jugendlichen den Ehemann angegriffen. Einer der Täter habe ein Messer gezogen. Daraufhin habe ein Passant beherzt eingegriffen und dem 51-Jährigen geholfen. Alarmierte Wachmänner hätten dann die aus Syrien stammenden Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten, so die Polizei.

Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung

Der 14-Jährige ist der Polizei bereits als gewalttätig bekannt. Die Jugendlichen wurden den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
cd758abc-fc62-11e7-90a2-a388f9eff187
Orkantief „Friederike“ sorgt für Unruhe in Brandenburg

18. Januar: Heftige Schneefälle und starke Böen – am Donnerstag hat das Orkantief „Friederike“ für mächtig Unruhe in Brandenburg gesorgt.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?