Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Toter Bewohner nach Hausbrand aufgefunden
Lokales Polizei Toter Bewohner nach Hausbrand aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:31 29.05.2018
Die Feuerwehr musste ausrücken. (Symbolbild). Quelle: Archiv
Röderland

Nach dem Brand eines Hauses im Elbe-Elster-Kreis ist ein 66-jähriger Bewohner tot gefunden worden. Ein Ehepaar, das auch in dem Haus lebt, konnte sich selbst retten.

Die Rettungskräfte waren in der Nacht zum Dienstag zu dem Dachstuhlbrand in Wainsdorf, einem Ortsteil von Röderland, gerufen worden, wie die Polizei mitteilte.

Die Brandursache war zunächst noch unklar. Bevor die Ermittlungen beginnen können, muss erst noch geprüft werden, ob das Haus einsturzgefährdet ist, wie ein Polizeisprecher mitteilte.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Ein Feuer brach am Montagnachmittag in einem Wald bei Woltersdorf aus. Die Feuerwehren aus Nuthe-Urstromtal brachten den Brand innerhalb von zwei Stunden zum Erliegen.

29.05.2018
Oberhavel Kriminalitätslage in Oberhavel am 28. Mai 2018 - Polizeiüberblick: Autorennen bis nach Oranienburg

Mehrere Berliner, die sich auf der A111 ein Autorennen lieferten, gestohlene Bootsmotoren und Angelausrüstung, eine 52-jährige Opelfahrerin, die in eine Hecke und anschließend gegen eine Hauswand fuhrt – dies und mehr gibt es in den aktuellen Polizeimeldungen vom 28. Mai 2018.

28.05.2018

Nahe des Bahnhofs in Königs Wusterhausen wurden zwei junge Männer aus einer Personengruppe heraus angegriffen und verletzt. Insgesamt fünf Tatverdächtige wurden mittlerweile festgenommen – zwei davon in Berlin.

28.05.2018