Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Tresor aus Lehnitz liegt in Ahrensfelde
Lokales Polizei Tresor aus Lehnitz liegt in Ahrensfelde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 13.03.2018
Ein Tresor aus der Postfiliale in Lehnitz ist am Sonntag von Berliner Polizeibeamten in Ahrensfelde gefunden worden. Quelle: Daniel Karmann
Berlin/Lehnitz

Polizeibeamte aus Berlin haben sich am Sonntag gegen 16.10 Uhr bei der Polizei in Oberhavel gemeldet. Die Kollegen aus der Hauptstadt hatten zuvor in Ahrensfelde einen geöffneten Tresor gefunden. In diesem sollen sich Kleingeld, Postuntensilien und ein Poststempel befunden haben. Daran konnte die Polizei sehen, dass der Tresor aus einer Postfiliale in Lehnitz stammt.

Daraufhin wurden Beamte aus Oberhavel zur der Filiale in Lehnitz geschickt. Die Polizisten stellten vor Ort fest, dass die Eingangstür offen war. Unbekannte hatten sie offensichtlich gewaltsam aufgebrochen, die Räume durchsucht und einen Tresor mitgenommen. Ob noch mehr gestohlen wurde, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Bert Wittke

Das erleben auch die Kameraden der Feuerwehr nicht oft: Am Sonntag wurden sie in den Nauener Ortsteil Tietzow gerufen. Eine defekte Heizung sorgte dort für einen immensen Wasserschaden im Keller eines Wohnhauses. Mehr als zwei Stunden dauerte es die Wassermenge, vergleichbar mit 1000 Badewannen, abzupumpen.

12.03.2018

Ein Skoda ist am Montagmorgen zwischen der Autobahn-Anschlussstelle Birkenwerder und dem Kreuz Oranienburg in Brand geraten. Der Fahrer, der allein im Auto war, konnte noch rechtzeitig anhalten und sich in Sicherheit bringen.

13.03.2018

Als die Mitarbeiter eines Rettungsdienstes am Sonntagabend nach Berlin-Reinickendorf gerufen wurden, ahnten sie nichts Böses. Als sie einer schmerzgeplagten Frau helfen wollten, wurden sie von zwei Männern angegriffen und verletzt. Warum die Männer auf die Sanitäter losgingen, ist bisher unklar.

12.03.2018