Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
Unbekannter fährt Mops tot und flüchtet

Unfall in Groß Lüben Unbekannter fährt Mops tot und flüchtet

Er sei doch gar nicht so schnell gefahren, redet sich ein Autofahrer heraus. Dem Mops, der von dem noch Unbekannten in Groß Lüben (Prignitz) angefahren wird, hilft das wenig.

Voriger Artikel
BMW-Fahrer hat gleich zwei Unfälle auf A 9
Nächster Artikel
Mann in Frauenkleidern wird brutal verprügelt


Quelle: dpa

Groß Lüben. Ein Mops ist am Dienstag nach einem Verkehrsunfall auf der Dorfstraße in Groß Lüben (Prignitz) verendet.

Das Tier lief gegen 11.30 Uhr durch die offene Haustür nach draußen und wurde von einem Fahrzeug erfasst.

Der unbekannte Autofahrer hielt kurz an und sagte durch das geöffnete Fenster, dass er doch nicht so schnell gefahren wäre. Der Mann hinterließ keine Personalien und verließ den Unfallort unerlaubt.

Trotz Behandlung durch einen Veterinärmediziner hat der Hund nicht überlebt.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
78307342-fe28-11e7-90a2-a388f9eff187
Unfall nach Blitzeis – 10 Schwerverletzte auf der A11

Dramatischer Unfall auf der Autobahn 11 bei Wandlitz - dort sind am Samstagabend zehn Menschen schwer verletzt worden. Darunter ein Baby. Grund für den Unfall war ein Blitzeisschauer.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?