Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Lkw-Fahrer übersieht Auto beim Abbiegen
Lokales Polizei Lkw-Fahrer übersieht Auto beim Abbiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:30 22.02.2018
Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung zwischen L46 und B320. Quelle: dpa
Anzeige
Schenkendöbern

Bei Schenkendöbern (Spree-Neiße) ereignete sich am Mittwochmorgen ein schwerer Verkehrsunfall. Nach ersten Erkenntnissen war ein Lkw-Fahrer gegen 06:15 Uhr an der Ampel der Kreuzung L46/B320 nach links abgebogen und dabei ein durchfahrendes Fahrzeug übersehen, so dass es zu einem Zusammenstoß kam.

Der 20 Jahre alte Autofahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Spezialisten der DEKRA wurden zur Ermittlung des Unfallhergangs an die Unfallstelle geholt.

Am Vormittag kam es bis gegen 11:00 Uhr nach einer Vollsperrung zu Verkehrsbehinderungen. Eine erste Schätzung geht von einem Gesamtschaden in Höhe von 20.000 Euro aus. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Das Autofahren wird seit Jahrzehnten grundsätzlich sicherer - doch in Brandenburg stieg die Zahl der Toten nun plötzlich wieder an. Die Politik will sich damit nicht abfinden.

22.02.2018

In den öffentlichen Verkehrsmitteln der Hauptstadt wurden in dem letzten Jahr beinahe 300 Menschen beleidigt – viele von ihnen Frauen. Die Zahl sei wegen einer geänderter Gesetzeslage allerdings nicht mit den Zahlen aus dem Vorjahr zu vergleichen.

22.02.2018

Der Berliner Ostbahnhof ist gegen 11.30 Uhr gesperrt worden. Grund sei ein verdächtiges Gepäckstück, wie die Bundespolizei mitteilte. Betroffen waren sowohl der Regional- als auch der Fernverkehr. Jetzt ist die Sperrung wieder aufgehoben.

22.02.2018
Anzeige