Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Unfall im Kreisverkehr: Radfahrer schwer verletzt

Kleinmachnow Unfall im Kreisverkehr: Radfahrer schwer verletzt

Ein 48-jähriger Radfahrer ist am Montagabend in Kleinmachnow (Potsdam-Mittelmark) schwer verletzt worden. Ein Autofahrer hatte den Mann in einem Kreisverkehr übersehen und ihn mit seinem Wagen gerammt. Bei dem Sturz hat sich der 48-Jährige schwere Kopfverletzungen zugezogen.

Voriger Artikel
Mann klettert in Grube und kommt nicht heraus
Nächster Artikel
Mann verunglückt in Neuruppiner Therme

Symbolfoto.

Quelle: dpa

Kleinmachnow. In Kleinmachnow ist es am Montagabend kurz nach 17.30 Uhr auf der Hermann-von-Helmholtz-Straße zu einem schweren Unfall mit einem Radfahrer gekommen. Dieser liegt nun mit schweren Kopfverletzungen im Krankenhaus.

Laut Polizei hatte ein 45-jähriger Autofahrer den Radfahrer beim Einfahren in den Kreisverkehr übersehen. Es kam zum Zusammenstoß zwischen Auto und Radfahrer. Laut Polizei hatte der Radfahrer Vorfahrt.

Bei dem Unfall entstand ein Schaden von rund 2000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
5d216b76-11ae-11e8-9039-e4d533068ab6
Oliver Mommsen als Friseur-Azubi

Als „Tatort“-Kommissar Stedefreund ermittelt er in Bremen, in Potsdam war Oliver Mommsen nun als Friseur-Lehrling im Einsatz

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?