Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -9 ° Schneeschauer

Navigation:
Unfallfahrer alkoholisiert und ohne Lappen

Diedersdorf Unfallfahrer alkoholisiert und ohne Lappen

Ein BMW-Fahrer konnte das Fahren nicht lassen, obwohl er schon seinen Führerschein abgeben musste. Am Freitagabend wurde er in Diedersdorf erwischt, nachdem er einen Auffahrunfall gebaut hatte. Außerdem hatte er Alkohol im Blut und wollte vom Unfallort flüchten.

Voriger Artikel
Zigarettenautomat trotzt Trennschleifer
Nächster Artikel
Geld aus Autos von Motorsportfans gestohlen



Quelle: dpa

Diedersdorf. Die Flucht eines Unfallfahrers konnte die Polizei am späten Freitagabend vereiteln. Der Mann hat offenbar schon eines auf dem Kerbholz in Sachen Verkehrsdelikte.

Auffahrunfall am Ortsteingang

Kurz vor dem Ortsteingang von Diedersdorf hatte der BMW-Fahrer gegen 23 Uhr einen Verkehrsunfall verursacht. Er war mit seinem Auto auf einen VW vor ihm aufgefahren. Bei der Kollision wurden sowohl er selbst als auch der VW-Fahrer verletzt.

Unfallfahrer flüchtet und wird im Wald gefasst

Dann flüchtete der BMW-Fahrer vom Unfallort. Allerdings kam er nicht weit. Polizeibeamte fassten ihn in einem angrenzenden Waldstück. Während der Unfallaufnahme stellten sie zudem fest, dass der Unfallfahrer unter Alkoholeinfluss stand: 0,91 Promille. Darüber hinaus war ihm schon der Führerschein nach einem anderen Delikt abgenommen worden.

Zwei Verletzte kamen ins Krankenhaus

Die beide verletzten Unfallbeteiligten wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Eine Blutentnahme beim Unfallverursacher wurde angeordnet und eine Verkehrsunfallanzeige gefertigt

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
0692ff1e-1978-11e8-b917-c5c43acb9429
„Zukunft Heimat“ demonstriert in Cottbus

Am Samstagnachmittag sind in der Cottbuser Innenstadt erneut Anhänger und Befürworter des Vereins „Zukunft Heimat“ auf die Straße gegangen. Sie demonstrierten gegen die Flüchtlingspolitik und „Massenzuwanderung“.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?