Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Verfolgungsjagd endet mit Schwerverletztem

Mitten in Kreuzberg Verfolgungsjagd endet mit Schwerverletztem

In Berlin-Kreuzberg lieferten sich Unbekannte mit der Polizei eine Verfolgungsjagd. Dabei prallten die flüchtenden mit ihrem Auto gegen einen Smart, deren Insassen dabei verletzt wurden. Der Unfallverursacher und die anderen Insassen konnten fliehen.

Voriger Artikel
Herrenloser Koffer: Potsdamer Platz gesperrt
Nächster Artikel
Wagen gerät unter Lkw – Autofahrer stirbt

Symbolbild.

Quelle: dpa

Berlin. Eine wilde Autofahrt durch Berlin-Kreuzberg hat am späten Samstagabend zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten geführt. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war das Fahrzeug mit mehreren Insassen unter anderem über rote Ampeln gefahren.

Insassen konnten flüchten

Ein Streifenwagen nahm die Verfolgung auf. Auf einer Kreuzung kam es schließlich zu einem Zusammenstoß des flüchtenden Autos mit einem weiteren Fahrzeug. Dessen Fahrer wurde schwer verletzt. Der Unfallverursacher sowie die anderen Insassen flohen zu Fuß weiter. Sie konnten bisher nicht geschnappt werden. Erst in der Nacht zum Samstag waren bei einer Verfolgungsjagd durch Berlin zwei Polizisten und ein Autofahrer verletzt worden.

Weitere Polizeimeldungen >

Von Mazonline/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
24a6bf38-fd01-11e7-90a2-a388f9eff187
Neujahrsempfang in Wittstock

Zahlreiche Bürger und Gäste kamen in die Stadthalle, um gemeinsam mit der Stadtverwaltung das neue Jahr zu begrüßen.

Sollte es Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschen geben?