Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Verfolgungsjagd unter Drogen: Polizei stoppt Diebe bei Roggosen
Lokales Polizei Verfolgungsjagd unter Drogen: Polizei stoppt Diebe bei Roggosen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 14.03.2019
Die Polizei überführte zwei polnische Männer. Quelle: Carsten Rehder/dpa
Roggosen

Am Dienstagabend gegen 21 Uhr stoppte die Polizei ein flüchtiges Auto mit Anhänger bei Roggosen. Das teilte die Polizeidirektion Süd mit. Nahe der Autobahn 15 in Cottbus gerieten zwei polnische Männer in eine Kontrolle. Allerdings beschleunigte der Fahrer wieder und flüchtete über die Autobahn. Erst an der Abfahrt Roggosen, circa zwölf Kilometer weiter, konnte die Polizei die Fahrt beenden.

Beide Täter waren der Polizei bereits vorher bekannt. Zudem besaß der 30-jährige Fahrer keinen Führerschein. Beide Osteuropäer standen während der Verfolgungsjagd unter Drogen und transportierten ein gestohlenes Fahrrad und mehrere Einbruchswerkzeuge auf ihrem Anhänger. Einer der beiden Männer sitzt nun in einer Justizvollzugsanstalt, der andere wurde entlassen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von RND/nis

Noch ist wenig zu dem tragischen Todesfall bekannt. Sicher ist nur: Ein Mensch starb auf den Gleisen bei Golm. 200 Fahrgäste mussten in einen anderen Zug umsteigen.

14.03.2019

Am Mittwochabend überfielen zwei unbekannte Täter einen Mitarbeiter eines Souvenirgeschäfts in Berlin-Kreuzberg. Die beiden Diebe drohten dem Mann mit einer Schusswaffe und schlugen zu, nachdem sie die Kasse des Ladens an sich nahmen.

14.03.2019

Am Mittwochnachmittag kam es in Berlin-Charlottenburg zu einem brutalen Überfall. Vier unbekannte Täter verfolgten einen betrunkenen 35-Jährigen und schlugen ihn zu Boden, weil sie seine Musikbox stehlen wollten.

14.03.2019