Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Verletzter nach Auffahrunfall – und Unfallflucht

Zeugin verfolgt Unfallverursacher Verletzter nach Auffahrunfall – und Unfallflucht

Im Raum Zossen hat es am Mittwoch zwei Auffahrunfälle gegeben. Bei einem Zusammenprall wurde ein 78-Jähriger schwer verletzt, während der Unfallfahrer bei dem anderen Crash einfach weiterfuhr. Doch in dem Fall griff eine beherzte Autofahrerin ein – und verfolgte den Flüchtigen.

Voriger Artikel
Statt der großen Liebe gab’s Betrug im Chat
Nächster Artikel
Polizei schießt auf bewaffneten Mann


Quelle: dpa

Zossen. Gleich zwei Auffahrunfälle haben am Mittwoch im Raum Zossen die Polizei beschäftigt. Ein Mann ist dabei schwer verletzt worden. In einem anderen Fall flüchtete der Fahrer, kam aber aufgrund des beherzten Einsatzes einer Autofahrerin nicht weit.

Ein 48-Jähriger war gegen 12.30 Uhr in der Machnower Chaussee auf der B 96 in Zossen mit seinem Van auf einen Opel Astra aufgefahren, als der 78 Jahre alte Autofahrer verkehrsbedingt bremsen und anhalten musste. Bei dem Aufprall wurde der Senior schwer verletzt und musste stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Nur wenige Stunden zuvor hatte es ebenfalls auf der B 96 vor dem Kreisverkehr Wünsdorf gekracht. Ein Bulgare (46) war auf einen vorausfahrenden Wagen aufgefahren, als sie unmittelbar vor dem Kreisel langsamer wurde. Kurz stoppte der Fahrer sogar, fuhr dann aber einfach in Richtung Zossen davon. Eine Unfallzeugin nahm die Verfolgung auf und konnte den Fahrer schließlich in der Stubenrauchstraße stoppen und festhalten, bis die Polizei eintraf.

Die bemerkte sofort den Alkoholgeruch. Weil er den Atemalkoholtest verweigerte, wurde eine Blutprobe angeordnet. Nach eigenen Aussagen habe er einige Whiskey am Morgen getrunken. Der Führerschein wurde ihm vorerst abgenommen.

Bei beiden Unfällen entstand insgesamt ein Schaden von etwa 6000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
f4832a26-cd3f-11e7-8925-4d4717935689
Jubiläumsfremdensitzung des RCC

Der Rathenower Carnevals Club hat seinen 50. Geburtstag mit zahlreichen Freunden und einer ausgelassenen Fremdensitzung gefeiert.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?