Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Vermisste (15 und 16) im geklauten Transporter
Lokales Polizei Vermisste (15 und 16) im geklauten Transporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:07 15.11.2017
Quelle: dpa (Symbolbild)
Großräschen

Am Dienstagnachmittag stellten Polizeibeamte auf der A 13 an der Anschlussstelle Großräschen einen mit drei augenscheinlich noch jugendlichen Personen besetzten Ford-Transporter fest.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf. An der Anschlussstelle Boblitz konnte der Transit mit Hilfe eines weiteren Funkwagens gestoppt werden.

Es stellte sich heraus, das nicht nur falsche Kennzeichen am Fahrzeug angebracht waren, sondern diese und auch der Transporter selbst wenige Tage zuvor in Süddeutschland als gestohlen gemeldet worden waren.

Bei dem Fahrer handelte es sich um einen bereits polizeibekannten 17-Jährigen aus Baden-Württemberg, der das Fahrzeug ohne Fahrerlaubnis führte. Auch die beiden 15- und 16-jährigen Mitfahrer waren der Polizei nicht unbekannt und standen als vermisst in Fahndung.

Gegen die Jugendlichen wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Sie wurden am Abend dem Jugendnotdienst übergeben. Das Fahrzeug wurde sichergestellt.

> Weitere Polizeimeldungen

Von MAZonline

Zu einem schweren Unfall kam es am Mittwoch auf der B 5 zwischen Perleberg und Quitzow. Ein Taxi war dort gegen 12.30 Uhr von der Straße abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Der 30-jährige Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

15.11.2017

In Cottbus wird ein 13 Jahre altes Mädchen vermisst. Franziska R. ist bereits seit mehreren Wochen verschwunden. Nun hat die Polizei ein Foto des zierlichen Mädchens veröffentlicht und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

19.03.2018

Bei einem Raubüberfall in Berlin-Wilmersdorf ist in der Nacht zum Montag ein Mann getötet worden. Der Mann, der in Begleitung einer Frau unterwegs war, war mit einem Messer angegriffen worden.

21.02.2018