Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Vermisste Seniorin leblos bei Kremmen aufgefunden
Lokales Polizei Vermisste Seniorin leblos bei Kremmen aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 07.12.2018
Eine seit mehreren Wochen vermisste Frau aus Mellensee (Teltow-Fläming) wurde bei Kremmen leblos aufgefunden. (Symbolbild) Quelle: Patrick Seeger/DPA
Kremmen

Trauriges Ende einer mehrwöchigen Vermisstensuche bei Kremmen: In der vergangenen Woche wurde die seit Anfang November in Mellensee (Teltow-Fläming) vermisste Ingrid K. im Bereich eines Dammwalls an der Ruppiner Wasserstraße im Bereich Kremmen leblos aufgefunden. Ein Arzt konnte nur noch den Tod der Frau feststellen, die Identifizierungsmaßnahmen und die Verständigung der Angehörigen sind abgeschlossen. Ein Einwirken Dritter liegt nach Aussage der Polizei nach derzeitigen Erkenntnissen nicht vor.

Bereits seit Anfang November als vermisst gemeldet

 Nach der 78-jährigen Ingrid K. war bereits seit dem 6. November 2018 gesucht worden. An diesem Tag war sie von ihrem Sohn als vermisst gemeldet worden, nachdem sie sich zuvor mit ihrem Sohn in Berlin aufgehalten hatte. Gegen 17 Uhr hatten sich beide dort voneinander am Pkw der Frau verabschiedet. Anschließend blieb die Frau verschwunden, zu Hause kam sie nie an. Die Polizei hatte zwischenzeitlich öffentlichkeitswirksam und mit Fotos nach der 78-Jährigen gefahndet, da die Gefahr bestand, dass sich die Frau in einer hilflosen Lage befinden könnte.

Todesermittlungsverfahren eingeleitet

In Zusammenhang mit dem Auffinden von Ingrid K. wurde bei Kremmen auch das Fahrzeug der Frau gefunden. Ein Todesermittlungsverfahren wurde durch die Polizei eingeleitet. Die Todesursache der Frau ist nun Gegenstand der weiteren Ermittlungen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Nach ersten Erkenntnissen hatte eine thermische Reaktion einer Batterie im Küchenregal einen Brand ausgelöst. Eine 51-Jährige und ein 14-Jähriger wurden wegen des Verdachts einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht.

07.12.2018

Das wird vorerst nichts mehr mit dem gemütlichen Pausenkaffee plus Zeitung im Pausenraum des Bauhofs. Nach einem Brand ist alles verrußt.

07.12.2018

Eine gehbehinderte Frau wurde am Donnerstag Opfer von Hausfriedensbruch. Eine fremde Frau war ungebeten in ihre Wohnung eingedrungen. Die Bewohnerin konnte mit dem Rollator nur mühsam folgen.

07.12.2018