Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Vermisste Frau offenbar tot aufgefunden
Lokales Polizei Vermisste Frau offenbar tot aufgefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:56 01.07.2018
Anzeige
Bindow

Am späten Samstagnachmittag wurde der Polizei eine leblose weibliche Person in Bindow (Dahme-Spreewald) gemeldet. Die zuständige Notärztin konnte nur noch den Tod der Frau feststellen.

Vermisste zuletzt am Freitagmorgen gesehen

Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich bei der aufgefundenen Person um eine seit Freitagmorgen vermisste Frau handelt, ist sehr hoch. Eine zweifelsfreie Identifizierung wird zu Wochenbeginn erfolgen. Weitere Ermittlungen werden durch die Kriminalpolizei geführt.

Die vermisste 60-jährige Beate Maria W.-P. wurde zuletzt am Freitagmorgen gegen 9.30 Uhr auf einem Wochenendgrundstück in der Ernst-Thälmann-Straße in Bindow gesehen.

Die als ortsunkundig beschriebene Frau ist etwa 1,70 Meter groß, von kräftigerer Statur, hat kinnlanges lockiges blondes Haar, braun-graue Augen. Sie trug ein blaues Sommerkleid. Die Polizei informiert überdies, dass Beate Maria W.-P. Schmerzpatientin ist.

Für die Suche waren Polizei, Feuerwehr, Wasserschutzpolizei, Suchhunde und Polizeihubschrauber im Einsatz.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Am Rasthof in Vehlefanz wurden am Sonnabend von der Polizei Fahrzeugschwämme verteilt, auf denen sich Hinweise zur richtigen Bildung von Rettungsgassen bei Unfällen befinden.

01.07.2018

Sonntagmorgen in Spandau. Gegen vier Uhr bemerkt ein 24-Jähriger einen Schmerz in seinem Bein. Als er eine blutende Wunde entdeckte, fuhr er in eine Klinik. Doch das war nur der erste Schock.

01.07.2018

Die Kinder aus der Kyritzer Kita „Kunterbunt“ können sich freuen. Die gestohlenen Sonnensegel sind wieder da. In einer alten Kiesgrube, wo junge Leute feierten, wurden sie entdeckt.

01.07.2018
Anzeige