Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Vermisste betrunken am Bahnhof entdeckt

Polizeieinsatz in Frankfurt (Oder) Vermisste betrunken am Bahnhof entdeckt

Ein ganz besonderer Fang gelingt der Bundespolizei am Montagnachmittag in Frankfurt (Oder). Die Bundespolizei entdeckt ein 15-jähriges Mädchen, das betrunken auf einer Bank auf dem Bahnhofsvorplatz sitzt. Doch die Entdeckung danach ist noch größer: Die Jugendliche war als vermisst gemeldet.

Voriger Artikel
Motorradfahrer schwer verletzt
Nächster Artikel
Frau wehrt Telefonbetrüger ab
Quelle: Bernd Gartenschläger

Frankfurt (Oder). Bundespolizisten entdeckten Montagnachmittag am Bahnhof Frankfurt (Oder) eine vermisste 15-Jährige.

Andere Jugendliche hatten gegen 16.30 Uhr eine Streife der Bundespolizei darüber informiert, dass sich auf dem Bahnhofsvorplatz ein angetrunkenes Mädchen aufhalten soll. Die Polizisten entdeckten die Jugendliche auf einer Bank sitzend.

Die Jugendliche war offensichtlich betrunken, bestritt aber zunächst, Alkohol getrunken zu haben. Doch ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,19 Promille.

Die Polizisten nahmen die 15-Jährige zu ihrem eigenen Schutz in Gewahrsam.

Dann stellte sich heraus, dass die junge Frankfurterin von ihrem Vater als vermisst gemeldet war. Die Beamten informierten den Vater. Er holte seine Tochter eine halbe Stunde später bei der Bundespolizei ab.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
dfdbc0d4-af48-11e7-b225-97bf4e5da6db
Potsdam – damals und heute

Zeitreise durch Potsdam: Anhand von historischen und aktuellen Aufnahmen zeigt die MAZ, wie sich die Stadt Potsdam verändert hat – und was wieder aufgebaut wurde. Besuchen Sie mit Klick durch die Galerie Potsdams markante Ecken – damals und heute.

Begleitetes Fahren schon ab 16 statt 17 – eine gute Idee?