Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Vor der Schule von Unbekanntem begrapscht
Lokales Polizei Vor der Schule von Unbekanntem begrapscht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 27.09.2017
Wer erkennt diesen Mann? Quelle: Polizei
Anzeige
Angermünde

Mit der Veröffentlichung des Phantombildes erhofft sich die Polizei Hinweise auf die Identität eines Mannes, der bereits am 11. April in Angermünde eine Schülerin belästigt hat.

An dem Tag gegen 10.00 Uhr hatte der Unbekannte die Schülerin in der Heinrichstraße unmittelbar am Eingang zum Einstein-Gymnasium unsittlich und überraschend begrapscht.

Leicht gebeugter und schleppender Gang

Der Mann ist ca. 40-45 Jahre, 170-175cm groß, hat eine füllige Figur, graues Haar, einen grauen Drei-Tage-Bart. Er trug eine verwaschene Jeans und eine blaue Steppjacke. Auffällig war sein leicht gebeugter und schleppender Gang.

Wo ist der beschriebene unbekannte Täter noch gesehen worden?

Weitere Hinweise zu dem Sachverhalt bitte an die Polizei in Prenzlau unter der Tel. 03984/350.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Bei einem Arbeitsunfall im Tagebaugebiet ist ein Baggerfahrer mit seinem Fahrzeug in ein Schlammloch gerutscht. Das Unglück ereignete sich auf einer Rekultivierungsfläche. Danach begann eine längere Suche nach dem 60-Jährigen. Feuerwehrleute bargen ihn später.

22.03.2018

Die durch Bisse in die Genitalien ihres Freundes bekannte Frau aus Kyritz hat am Dienstagabend wieder zugelangt: Die 24-Jährige (1,95 Promille) biss ihrem fünf Jahre älteren Freund (2,65 Promille) dieses Mal aber „nur“ in die Ohren und in den Oberkörper.

27.04.2018

Gleich zwei Tote sind am Freitag an unterschiedlichen Orten in Berlin gefunden worden. Es handelt sich um einen Obdachlosen und eine promovierte Kunsthistorikerin, die zuvor als vermisst gemeldet wurde. Die Polizei sucht nun nach Zeugen – und nach den Tätern.

21.03.2018
Anzeige