Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Waldstück bei Nassenheide brennt
Lokales Polizei Waldstück bei Nassenheide brennt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:43 29.05.2018
Erneut musste die Feuerwehr zu einem Waldbrand bei Nassenheide ausrücken (Symbolbild). Quelle: Julian Stähle
Nassenheide

Eine Autofahrerin wurde am Montagabend gegen 21.30 Uhr auf eine Rauchentwicklung aufmerksam, die sie in einem Waldstück an der B96 am Ortsausgang von Nassenheide bemerkte. Die alarmierte Feuerwehr löschte vor Ort etwa 200 Quadratmeter in Flammen stehenden Waldboden. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

Polizei warnt: „Jede Zigarettenkippe kann ein Brandsatz sein"

Zu dessen Ursache wird noch ermittelt. Die Polizei weist jedoch noch einmal darauf hin, dass aktuell die Waldbrandwarnstufe 5 („sehr hohe Gefahr“) gilt. Damit verbunden sind nicht nur Sperrungen des Waldes zum maximalen Schutz vor Bränden. „Jede Zigarettenkippe, die achtlos beispielsweise von Autofahrern aus dem Fenster geworfen wird, kann bei den aktuellen Witterungsbedingungen ein Brandsatz sein“, weist Ariane Feierbach, Sprecherin der Polizeidirektion Nord, auf die aktuell herrschende hohe Brandgefahr hin.

Häufung von Bränden im Löwenberger Land

In den vergangenen Wochen kam es in der Region immer wieder zur Wald- und Wiesenbränden. Die Gemeinde Löwenberger Land hat inzwischen gar wieder eine Belohnung ausgelobt, um den Feuerteufel zu fassen, der als Verursacher von Waldbränden vermutet wird. Ein Scheunenbrand in Löwenberg am Pfingstwochenende (21. Mai) konnte indes innerhalb weniger Stunden aufgeklärt werden - ein familiärer Konflikt war in diesem Fall Ursache für die Brandstiftung gewesen.

Lesen Sie auch:

MAZ vom 11. Mai 2018: "Verdächtig viele Waldbrände am Wochenende"

MAZ vom 11. Mai 2018: „Im Löwenberger Land brennt der Waldboden

MAZ vom 7. Mai 2018: "Überall Flammen: Feuerwehr im Dauereinsatz"

MAZ vom 9. Mai 2018: "Erneut Waldbrand bei Liebenwalde"

Weitere Polizeimeldungen >>

Von MAZonline

Man sucht und sucht, doch das Handy bleibt verschwunden. Als der Mann seine Nummer anruft, meldet sich doch tatsächlich der Dieb. Und der macht ihm ein unerhörtes Angebot.

29.05.2018

Nach einem Verkehrsunfall mit zwei verletzten Personen am Dienstagvormittag musste die A10 zwischen den Anschlussstellen Oranienburg und Birkenwerder vollgesperrt werden.

29.05.2018
Polizei Küstrin-Kietz (Märkisch-Oderland) - Mann zahlt Geldstrafe und muss trotzdem in Knast

Montagvormittag nahmen Beamte der Bundespolizei einen mit zwei Haftbefehlen gesuchten Mann am Bahnhof Küstrin-Kietz fest, obwohl er seine Geldstrafe bezahlte.

29.05.2018