Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Wasserleiche aus Weißem See geborgen
Lokales Polizei Wasserleiche aus Weißem See geborgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 25.06.2015
Im Weißensee wurde ein toter Mann geborgen. Ein Fußgänger hatte die Leiche entdeckt. Quelle: Privat
Anzeige
Berlin

Im Weißen See in Berlin ist am Donnerstag eine männliche Wasserleiche entdeckt worden. Der etwa 20 bis 30 Jahre alte Tote sei geborgen worden und solle nun obduziert werden, sagte eine Polizeisprecherin. Nach ersten Erkenntnissen lag die bekleidete Leiche schon länger im Wasser. Zur möglichen Todesursache äußerte sich die Sprecherin nicht. Ob Gewalt gegen den Mann ausgeübt wurde, werde ebenfalls untersucht.

Bisher steht die Identität der Leiche noch nicht fest. Quelle: Privat

Ein Spaziergänger hatte am Morgen die Polizei informiert. Feuerwehrleute fuhren mit einem Boot auf den See im Stadtteil Weißensee und bargen die Leiche, wie ein Feuerwehrsprecher sagte.

Hinweise zur Wasserleiche im Treptower Park

In Berlin ist kürzlich im Treptower Park ebenfalls eine Leiche aus dem Wasser gezogen worden. Nachdem die Polizei sich zunächst mit Infos zu dem Fall zurückhielt, veröffentlichte sie Hinweise zur Identität der toten Frau. Sie wurde in einem Rollkoffer ans Ufer des Parks getrieben. Kurz nach der Veröffentlichung der Polizei gab es die ersten Hinweise aus der Bevölkerung.

Dadurch hat sich eine erste Spur ergeben. Am Mittwochnachmittag wurde ein Gebäude in der Sparrstraße in Berlin-Wedding durchsucht. Eine Polizeisprecherin bestätigte das am Donnerstag.

dpa

In Wusterwitz ist am Mittwoch nach einer Explosion ein Motorboot ausgebrannt. Der Besitzer des Bootes hat Glück im Unglück gehabt. Gerade in dem Moment, in dem er sein Boot gestartet hat, kam es zur Explosion. Wahrscheinlich ist, dass der Motor schon vorher defekt war.

25.06.2015
Polizei Polizei greift bei Fahndung auf “Phantom“ zurück - Die Feuerwehr-Drohne und der Datenschutz

Beim schweren Unfall auf der L77 am späten Dienstagabend beschritt die Teltower Feuerwehr neue Wege bei der Personensuche. Eine Drohne kam zum Einsatz. Gegenüber der MAZ erzählte der Teltower Stadtbrandmeister wie man auf die Idee kam und wie es um den Datenschutz bestellt ist.

25.06.2015
Brandenburg Verstärkte Kontrolle ältere Autofahrer am Aktionstag - Senioren am Donnerstag im Visier der Polizei

Die Zahl der Unfälle an denen ältere Autofahrer beteiligt sind steigt. Grund genug für die Polizei an diesem Donnerstag einen weiteren Aktionstag „Generation 65plus“ auszurufen. Man wolle mit den Senioren ins Gespräch kommen, heißt es.

24.06.2015
Anzeige