Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Wegen Kippen: Kind greift Mann mit Messer an

Eisehüttenstadt Wegen Kippen: Kind greift Mann mit Messer an

Um an Zigaretten zu kommen, haben mehrere Kinder in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) zu extremen Mitteln gegriffen. Zuerst fragte die fünfköpfige Gruppe einen Mann nach Kippen. Als dieser verneinte, zückte ein Kind ein Messer und wollte auf den 54-Jährigen einstechen.

Voriger Artikel
21-jähriger Afghane droht mit Selbstmord
Nächster Artikel
Am Bahnsteig Zigarette weggeworfen – Festnahme

Es ging um ein paar Zigaretten.

Quelle: dpa

Eisenhüttenstadt. Kinder haben in Eisenhüttenstadt (Oder-Spree) versucht, einem 54-Jährigen mit einem Messer Zigaretten abzupressen. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, ereignete sich der Vorfall am Montagabend an einem Kanal. Die fünfköpfige Kindergruppe fragte den Mann nach Kippen. Als dieser verneinte, zückte ein Kind ein Messer und wollte auf den 54-Jährigen einstechen.

Geistesgegenwärtig sprang dieser auf sein Rad und flüchtete. In der Nähe einer Tankstelle alarmierte er dann die Polizei. Wenig später griff eine Streife die Kinder im Alter zwischen acht und 13 Jahren auf. Sie wurden ihren Eltern übergeben. Die Polizei ermittelt jetzt wegen versuchter räuberischer Erpressung.

Von dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
1125000a-cd4f-11e7-8925-4d4717935689
„Charity Banditen“ veranstalten in Hohen Neuendorf Fest für 220 Bedürftige

220 Frauen, Männer und Kinder wurden am Sonntagabend, den 19. November 2017, beim Fest für Bedürftige in Hohen Neuendorf von mehr als 50 freiwilligen Helfern verwöhnt und mit Musik und Tanz unterhalten. Organisiert wurde die Benefiz-Veranstaltung im Zeichen des Miteinanders von den Borgsdorfer „Charity Banditen“.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?