Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Weiter Unklarheit über Mörder von Polizistin
Lokales Polizei Weiter Unklarheit über Mörder von Polizistin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:22 19.08.2014
Quelle: Christian Charisius
Potsdam

Zweieinhalb Wochen nachdem eine Polizeiangestellte in Märkisch-Oderland erschossen wurde, steht immer noch nicht fest, ob ihr Lebensgefährte und Kollege der Täter war.

Der 51-jährige Polizist hatte sich kurz darauf nahe dem Polizeipräsidium mit seiner Dienstpistole erschossen. Zu der Untersuchung der Waffe liege noch kein Ergebnis vor, sagte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Frankfurt (Oder) am Dienstag.

Die erschossene 36-jährige Frau war Anfang August in ihrer Wohnung in Petershagen-Eggersdorf (Märkisch-Oderland) von ihrem früheren Lebensgefährten gefunden worden. Das sagte Sören Schrade, Sprecher der Staatsanwaltschaft, der MAZ.

Bei diesem Mann handelt es sich um den leiblichen Vater zweier Kinder, welche die Getötete hinterlässt. Die beiden Kinder im Alter von ein und neun Jahren sind unverletzt und sind in der Obhut ihres Vaters.

Tod auf dem Tempelhofer Feld
Wachleute fanden einen Tag nach dem schrecklichen Fund in Petershagen-Eggersdorf am Rand des Tempelhofer Feldes in Berlin den Leichnam des aktuellen 51-jähringen Lebensgefährtes der Getöteten. Der Kommissar hatte sich mit seiner Dienstwaffe offenbar selbst erschossen.

MAZonline

Polizei Lastwagen krachen bei Rangsdorf zusammen - 17 Kilometer Stau nach Lkw-Unfall

Ein Unfall zwischen zwei Lastwagen hat am Montagnachmittag auf der A10 bei Rangsdorf zu einem Mega-Stau geführt. Autofahrer brauchten Geduld, die Wagen stauten sich auf einer Länge von bis zu 17 Kilometer. Für die Lkw-Fahrer endete der Unfall glimpflich.

18.08.2014
Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 18. August - Harley-Fahrer bekommt die Kurve nicht

+++ Blankensee: Harley-Fahrer fliegt aus der Kurve und verletzt sich schwer +++ Genshagen: Cannabis wächst in Genshagen wild am Waldrand - 162 Pflanzen hat die Polizei sichergestellt +++ Sperenberg: Mit Alkohol im Blut bekommt ein Autofahrer die Kurve nicht und kracht gegen einen Baum +++

18.08.2014
Polizei Potsdam: Polizeibericht vom 18. August - Im Schlaatz geht der Feuerteufel um

+++ Schlaatz: Sonntagmorgen brennen an zwei Stellen die Mülltonnen +++ Potsdam West: Polizei stößt durch Zufall in einer Wohnung auf Cannabis +++ Berliner Vorstadt: Beide Autos sind nach einem Crash auf der Kreuzung nicht mehr fahrbereit+++

18.08.2014