Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Wer kennt den mutmaßlichen Doppelmörder?

Polizei Berlin Wer kennt den mutmaßlichen Doppelmörder?

Josef Szczurek (55) soll für die Morde an zwei Rentnern aus Berlin verantwortlich sein. Im Januar konnte der Mann verhaftet werden. Doch die Polizei hat noch viele offene Fragen und wendet darum nun auch mit Fotos des mutmaßlichen Doppelmörders an die Öffentlichkeit.

Voriger Artikel
Einbruch in Einfamilienhaus
Nächster Artikel
Betrüger-Trio wird mit Bildern gesucht

Ein aktuelles Foto des Tatverdächtigen.

Quelle: Polizei

Berlin. Die Berliner Ermittler suchen nun mit Hilfe von Bildern nach weiteren Hinweisen zu dem mutmaßlichen Rentner-Doppelmörder vom Prenzlauer Berg. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten deshalb am Sonntag Bilder des inhaftierten Tatverdächtigen und außerdem ein Bild eines Opfers.

Der Tatverdächtige im Jahr 1998

Der Tatverdächtige im Jahr 1998.

Quelle: Polizei

Die Ermittler erhoffen sich Angaben zu möglichen Kontakten und Aufenthaltsorten des Mannes, insbesondere zwischen den Jahren 2000 und 2008. Der 55 Jahre alte Tatverdächtige wird beschuldigt, damals zwei Rentner getötet zu haben.

Hinweise nimmt die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 888 oder per E-Mail an LKA118@polizei.berlin.de entgegen.

Am 9.  Januar war die Leiche eines Mannes, der heute 90 Jahre alt wäre, in einer Tiefkühltruhe gefunden worden. Sie soll zehn Jahre dort gelegen haben.

Von dem zweiten mutmaßlichen Opfer fehlt seit Ende 2000 jedes Lebenszeichen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau getötet wurde. Sie lebte damals im selben Haus im Stadtbezirk Prenzlauer Berg wie der Verdächtige und wäre heute 92 Jahre alt.

Die verschwundene Erna Kurowski

Die verschwundene Erna Kurowski.

Quelle: privat

Der mutmaßliche Täter soll die Rente der beiden Getöteten kassiert haben. Er sitzt seit Mitte Januar wegen Verdacht auf Raubmord in Untersuchungshaft. Videoaufnahmen einer Bank hatten die Ermittler auf seine Spur gebracht – er hatte Geld vom Konto des Rentners abgehoben. Polizisten fanden bei ihm persönliche Gegenstände des Rentners und Unterlagen mit dem Namen der Frau.

Von Alexander Riedel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bcb79d9c-17f0-11e8-8d47-97481d82805b
MAZ-Stammtisch in Schildow

Eine gemütliche Runde traf sich am Mittwoch beim MAZ-Stammtisch im Restaurant „Kastanienhof“ in Schildow.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?