Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Wer kennt den mutmaßlichen Doppelmörder?
Lokales Polizei Wer kennt den mutmaßlichen Doppelmörder?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 13.02.2017
Ein aktuelles Foto des Tatverdächtigen. Quelle: Polizei
Anzeige
Berlin

Die Berliner Ermittler suchen nun mit Hilfe von Bildern nach weiteren Hinweisen zu dem mutmaßlichen Rentner-Doppelmörder vom Prenzlauer Berg. Polizei und Staatsanwaltschaft veröffentlichten deshalb am Sonntag Bilder des inhaftierten Tatverdächtigen und außerdem ein Bild eines Opfers.

Der Tatverdächtige im Jahr 1998. Quelle: Polizei

Die Ermittler erhoffen sich Angaben zu möglichen Kontakten und Aufenthaltsorten des Mannes, insbesondere zwischen den Jahren 2000 und 2008. Der 55 Jahre alte Tatverdächtige wird beschuldigt, damals zwei Rentner getötet zu haben.

Hinweise nimmt die 8. Mordkommission des Landeskriminalamtes in der Keithstraße 30 in Tiergarten unter der Telefonnummer (030) 4664 – 911 888 oder per E-Mail an LKA118@polizei.berlin.de entgegen.

Am 9.  Januar war die Leiche eines Mannes, der heute 90 Jahre alt wäre, in einer Tiefkühltruhe gefunden worden. Sie soll zehn Jahre dort gelegen haben.

Von dem zweiten mutmaßlichen Opfer fehlt seit Ende 2000 jedes Lebenszeichen. Die Ermittler gehen davon aus, dass die Frau getötet wurde. Sie lebte damals im selben Haus im Stadtbezirk Prenzlauer Berg wie der Verdächtige und wäre heute 92 Jahre alt.

Die verschwundene Erna Kurowski. Quelle: privat

Der mutmaßliche Täter soll die Rente der beiden Getöteten kassiert haben. Er sitzt seit Mitte Januar wegen Verdacht auf Raubmord in Untersuchungshaft. Videoaufnahmen einer Bank hatten die Ermittler auf seine Spur gebracht – er hatte Geld vom Konto des Rentners abgehoben. Polizisten fanden bei ihm persönliche Gegenstände des Rentners und Unterlagen mit dem Namen der Frau.

Von Alexander Riedel

Eine Frau ist am Donnerstag in Frankfurt (Oder) an ihrem Wagen von einem Autodieb überfallen und gewürgt worden. Sie war gerade dabei, Eis von den Scheiben zu kratzen. Der Angreifer schaffte es bis auf den Fahrersitz, doch die Frau ließ nicht locker.

02.02.2017
Polizei Versuchter Mord in Berlin - Unbekannte zünden Obdachlosen an

Menschenverachtung statt Nächstenliebe: Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Weihnachtsnacht versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Dank Videoüberwachung auf dem Bahnhof hofft die Polizei, die Täter schnell zu finden.

03.03.2018

Ein Überfall auf die Perleberger Spielothek „Tivoli“ am 23. Januar dieses Jahres hält die Polizei nach wie vor in Atem. Nachdem die Ermittler bereits im RBB-Fernsehen den Fall geschildert haben und um Zeugenhinweise baten, kam am Mittwoch Staatsanwalt Benjamin Besson im ZDF-Magazin „Aktenzeichen XY ungelöst“ zu Wort.

02.02.2018
Anzeige