Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Wildtier bringt betrunkenen Radler auf der B1 zu Fall
Lokales Polizei Wildtier bringt betrunkenen Radler auf der B1 zu Fall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 15.03.2019
Quelle: dpa
Werder

Ein Radfahrer wurde bei einem Unfall in Werder verletzt. Schuld daran soll ein Wildtier sein.

Der Mann war etwa zwischen 20.30 Uhr und 21 Uhr den Radweg neben der B1 unterwegs, musste seinen Angaben zufolge wegen eines querenden Wildtieres bremsen. Er stürzte und verletzte sich dadurch. Danach konnte der Mann selbstständig nicht mehr aufstehen und wurde erst nach etwa einer Stunde von einem Zeugen gefunden, der den Rettungsdienst informierte.

Der 59-Jährige war leicht verletzt und unterkühlt, zudem stark betrunken, weswegen eine Blutprobe durchgeführt wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Von MAZonline

Eine 13-jährige Radfahrerin ist am Freitagmorgen in Blankenfelde von einem Auto angefahren worden. Das Mädchen wurde dabei verletzt.

15.03.2019

Unfall beim Hantieren mit der Luftdruck-Waffe: Ein 85-Jähriger verletzte sich in Kirchmöser dabei so schwer, dass mit dem Rettungshubschrauber der Notarzt gebracht werden musste.

15.03.2019

Ein Mann hat am Donnerstag versucht, einer Frau in einem Lebensmittelmarkt in Zossen die Geldbörse zu stehlen. Als sie ihn aufhalten wollte, schlug und verletzte er sie.

15.03.2019