Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Wie kam der Fremde in die Wohnung?

Frau in Fehrbellin wird bestohlen Wie kam der Fremde in die Wohnung?

Ein besonders unheimlicher Einbruch beschäftigt die Polizei im Kreis Ostprignitz-Ruppin. Dort ist ein Unbekannter mitten am Tag in die Wohnung einer 63-Jährigen eingebrochen. Die Polizei steht vor einem Rätsel. Ein Nachbar der Frau berichtet von einer Beobachtung.

Voriger Artikel
Nach Stromklau Bierflasche auf Kopf gehauen
Nächster Artikel
71-jährige Ladendiebin erwischt


Quelle: dpa

Fehrbellin. Die Polizei in Fehrbellin ermittelt wegen eines rätselhaften Einbruchs in die Wohnung einer 63-Jährigen. Die Frau hielt sich am Dienstag tagsüber in ihrer Wohnung auf. Die Wohnungstür war geschlossen, nicht jedoch abgeschlossen. Am Nachmittag bemerkte sie, dass ihre Handtasche fehlt.

Laut Polizei habe sich ein Unbekannter Zutritt zur Wohnung der Frau verschafft, ohne das diese das bemerkt habe. Bekannte der bestohlenen Frau fanden die Handtasche später auf einem nah gelegenen Parkplatz. Das Bargeld war aus der Tasche gestohlen worden.

Rätselhaft ist nicht nur, wie der Unbekannte unbemerkt in die Wohnung der Frau gelangen konnte. Auch die Beobachtung eines Nachbarn der Frau gibt Rätsel auf. Der Nachbar der Frau gab an, dass bei ihm in der Wohnung plötzlich ein Mann auftauchte, den er als südländisch aussehend beschrieb. Der Mann habe nach einem Hotelzimmer gefragt. Ob der Mann etwas mit dem Einbruch in die Wohnung der Frau zu tun hat, muss nun von der Kriminalpolizei ermittelt werden.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bcb79d9c-17f0-11e8-8d47-97481d82805b
MAZ-Stammtisch in Schildow

Eine gemütliche Runde traf sich am Mittwoch beim MAZ-Stammtisch im Restaurant „Kastanienhof“ in Schildow.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?