Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Wieder tödlicher Badeunfall an der Ostsee
Lokales Polizei Wieder tödlicher Badeunfall an der Ostsee
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 09.08.2014
In Baabe auf Rügen ist am Freitag ein Mann ertrunken. Quelle: Ecarf
Anzeige

Auf der Ostsee-Insel Rügen hat es erneut einen Badetoten gegeben. Wie die Polizei in Neubrandenburg mitteilte, kam am Freitagnachmittag bei Baabe im Südosten Rügens ein 36-jähriger Mann aus Radibor in Sachsen ums Leben.

Andere Badegäste hätten den leblosen Körper im Wasser treibend entdeckt. Nach sofort am Strand eingeleiteten Wiederbelebungsmaßnahmen sei der Mann auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

Ersten Ermittlungen zufolge war er mit seinem Sohn baden, als er plötzlich unterging.

In diesem Sommer hat es an der Ostsee-Küste Mecklenburg-Vorpommerns schon mehr als ein Dutzend tödlicher Badeunfälle gegeben - in der großen Mehrzahl traf es Männer.

Auch in Brandenburg und Berlin sind in diesem Jahr mehrere Menschen bei Badeunfällen ums Leben gekommen.

Polizei Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 8. August - Einbrecher gehen mit Schmuck und Geld stiften

+++ Mahlow: Einbrecher flüchten mit Schmuck und Geld, als sie im Einfamilienhaus von den Besitzern ertappt werden +++ Thyrow: 80-jährige Frau fährt mit ihrem Auto in den Gegenverkehr +++ Genshagen: Mann fährt mit 0,74 Promille Schlangenlinien +++ Großbeeren: Auto aufgebrochen +++

11.08.2014
Polizei Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 8. August - 350 Liter Diesel abgezapft

+++ Niederlehme: 350 Liter Diesel von polnischem LKW abgezapft +++ Mittenwalde: Einbrecher steigen in Geschäft ein und nehmen Zigaretten mit +++ Wildau: Jugendliche mit Drogen unterwegs +++ Bestensee: Zwei Autos krachen zusammen +++ Alt Großziethen: Mercedes kracht gegen Opel +++

08.08.2014
Polizei Prignitz: Polizeibericht vom 8. August - Tasche im Supermarkt gestohlen

+++ Pritzwalk: Am Donnerstagabend ist einem Kunden in einem Supermarkt in Pritzwalk ein Beutel aus dem Wagen gestohlen worden. +++ Unbekannte haben einen Zaun rund um einen Garagenkomplex an der Wittenberger Tivolistraße beschädigt.

08.08.2014
Anzeige