Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Frau stirbt bei tragischem Unfall auf A2
Lokales Polizei Frau stirbt bei tragischem Unfall auf A2
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 11.06.2015
Der herannahende Renaultfahrer hatte keine Chance, der Niederländerin auszuweichen. Quelle: C. Griebel
Anzeige
Wollin

Eine 30 Jahre alte Frau ist in der Nacht zu Donnerstag auf der A 2 bei Wollin (Potsdam-Mittelmark) von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Die Niederländerin hatte wegen einer Panne auf der rechten Fahrbahnseite angehalten und war ausgestiegen, wie die Polizei in Potsdam mitteilte. Ein herannahender Renault-Pkw erfasste die Frau, sie war sofort tot.

Fahrer (35) und die Beifahrerin (23) des Renaults erlitten bei dem Zusammenprall schwere Verletzungen und kamen ins Krankenhaus. Der Fahrer konnte der Polizei aber noch sagen, dass die Niederländerin plötzlich in seinen Lichtkegel getreten sei und er nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte.

Nach dem Aufprall rutschte der Renault noch in eine Leitplanke. Die Polizei und Kfz-Experten untersuchen jetzt beide Autos. Die Unfallstelle liegt gut einen Kilometer hinter einem Rastplatz zwischen den beiden Abfahrten in Richtung Berlin.

Die Autobahn in Richtung Berlin musste wegen umfangreicher Aufräumarbeiten bis in die frühen Morgenstunden gesperrt werden.

Schwerer Unfall am Mittwoch

Bereits am Mittwoch kam es ganz in der Nähe zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A2. Beim Zusammenstoß mit einem Transporter war ein Autofahrer schwer verletzt worden. Er musste in der Nacht zu Mittwoch ins Krankenhaus gebracht werden.

MAZonline

Havelland Mitarbeiterin bei Reinigungsarbeiten in Lietzow verletzt - Chemieunfall in Milchviehbetrieb

Beim Auffüllen eines Reinigungsautomaten in einem Lietzower Milchviehbetrieb erlitt eine Mitarbeiterin am Mittwoch Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen wurden eine saure und eine alkalische Lösung aus Versehen zusammengekippt. Dabei entstand ein schädliches Gas. Die Frau kam in ein Krankenhaus.

10.06.2015
Oberhavel Oberhavel: Polizeibericht vom 10. Juni - Wieder Einbrecher unterwegs

+++ Leerstehendes Einfamilienhaus in Hohen Neuendorf aufgebrochen +++ Bargeld aus Zahnarztptaxis in Hennigsdorf ist weg  +++ Kriminelle auf Schrottplatz in Schildow

10.06.2015
Brandenburg/Havel Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 10. Juni - Rollstuhlfahrerin verletzt sich bei Unfall

+ + + Brandenburg/H.: Gestohlener Polo gefunden + + + Göhlsdorf: BMW in Göhlsdorf entwendet + + + Bad Belzig: Rollstuhlfahrerin leicht verletzt + + +

10.06.2015
Anzeige