Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zehdenick: Betrunkener entkleidet sich und wirft Einkauf umher
Lokales Polizei Zehdenick: Betrunkener entkleidet sich und wirft Einkauf umher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 28.09.2018
Mit seinem Einkauf warf ein 23-Jähriger Zehdenicker am Donnerstagabend auf offener Straße um sich. (Symbolbild) Quelle: Roland Weihrauch/dpa
Zehdenick

Aufregung am Donnerstagnachmittag in der Friedhofstraße in Zehdenick: Gegen 14.20 Uhr bepöbelte dort auf der Straße ein augenscheinlich betrunkener Mann Passanten und warf zudem aus noch unbekannten Gründen mit seinem Einkauf um sich. In Folge zog sich der 23-Jährige dann auch aus und begann, an seinem Geschlechtsteil herumzuspielen.

Passanten verständigten die Polizei. Als die herbeigerufenen Beamten vor Ort eintragen, hatte sich der Mann bereits wieder angekleidet. Ein Alkoholtest vor Ort ergab einen Wert von 2,11 Promille.

Die Polizeibeamten nahmen den Mann schließlich zum Schutz seiner eigenen Person sowie zur Verhinderung weiterer Straftaten vorläufig fest. Nach seiner Ausnüchterung wurde der 23-Jährige aus dem polizeilichen Gewahrsam entlassen.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Er lag für rund 30 Minuten unbemerkt, blutend und ohnmächtig auf der Straße: in Brandenburg an der Havel wurde ein Nachtschwärmer wohl Opfer einer Gewalttat. Die Kripo ermittelt – und sucht Zeugen.

28.09.2018

Ein Golf berührte beim Überholen am Donnerstag einen stehenden Linienbus in Neuruppin. Vier Schulkinder fuhren in einem Ersatzbus weiter.

28.09.2018

Als sie versuchen einen Fahrraddieb zu fassen, werden zwei Polizisten in Berlin attackiert – so die erste Darstellung eines Vorfalls vom Donnerstag. Internetvideos zeigt nun aber, wie ein Polizist auf einen Verdächtigen eintritt. War alles ganz anders?

28.09.2018