Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zehnköpfige Gruppe attackiert 19-Jährigen
Lokales Polizei Zehnköpfige Gruppe attackiert 19-Jährigen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 04.02.2018
Symbolbild. . Quelle: Symbolbild
Potsdam

Am Samstagabend wurde die Polizei, durch die Rettungsleitstelle, über eine Schlägerei zwischen mehreren ausländischen Personen informiert. Aus bisher unbekannten Gründen kam es am Hauptbahnhof zur einer Auseinandersetzung zwischen einer 19-jährigen Person und ca. zehn anderen.

Aus der zunächst verbalen Auseinandersetzung entstand eine Schlägerei. Dabei wurde der 19-Jährige von einer Person aus der gruppe mit einem Ellbogenschlag ins Gesicht getroffen, wodurch er eine Platzwunde an der Lippe erlitt. Kurz danach entfernte sich die Gruppe mit der Straßenbahn. Eine Nahbereichsfahndung blieb erfolglos, die Kriminalpolizei ermittelt.

Lesen Sie weiter

Aktuelle Polizeimeldungen aus Brandenburg und Berlin

Von MAZonline

Bei einem Brand in der JVA-Tegel wurde am Samstagabend ein Häftling schwer verletzt. Der Gefangene sollte im Mai entlassen werden, nach ersten Erkenntnissen hat er das Feuer selbst gelegt – in seiner eigenen Zelle.

04.02.2018

Gleich in zwei Fällen sind am Wochenende in Perleberg Frauen um ihre Geldbörsen gebracht worden. Die Handtasche stand in beiden Fällen unbeobachtet im Büro oder Pausenraum, was sich der oder die Diebe zu nutze machten.

04.02.2018

In Berlin-Neukölln wurde in der Nacht zu Sonntag ein Mann angegriffen, weil er gesungen hat und tanzte. Eine Gruppe junger Männer schubste ihn daraufhin hin und her. Einer schlug mehrmals auf den Mann ein.

04.02.2018