Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zwei Buttersäure-Anschläge in 12 Stunden
Lokales Polizei Zwei Buttersäure-Anschläge in 12 Stunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 27.02.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Potsdam

In Potsdam sind am Sonnabend binnen weniger Stunden auf zwei Mehrfamilienhäuser Buttersäure-Anschläge verübt worden. Zum ersten Einsatz kam es gegen 3 Uhr in der Großbeerenstraße. Anwohner hatten zunächst einen lauten Knall gehört und danach einen übel riechende Geruch wahrgenommen. Die Geruchsquelle lag in einem Briefkasten. Die Feuerwehr lüftete den Hausflur.

Gegen 14 Uhr kam es in der Posthofstraße zu einem ähnlichen Einsatz. Auch hier haben Anwohner einen übel riechenden Geruch festgestellt. In beiden Fällen soll es sich um Buttersäure handeln. Verletzt wurde niemand. Ob zwischen den Anschlägen ein Zusammenhang besteht, ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt.

In Brandenburg an der Havel kam es Anfang Februar zu ähnlichen Vorfällen. Im Gegensatz zu den Potsdamer Vorfällen haben die Ermittler aber eine Vermutung. Im Fokus der Ermittlungen steht die Rotlichtszene, da die betroffenen Gebäude dem Rotlichtmilieu von Brandenburg/Havel zuzuordnen sind.

Von MAZonline

Spektakulärer Schuldspruch gegen die Kudamm-Raser: Die beiden Angeklagten im Alter von 25 und 28 Jahren sind heute wegen Mordes am Landgericht Berlin zu lebenslangen Freiheitsstrafen verurteilt worden. Sie dürfen zudem nie wieder ein Auto fahren.

16.02.2018

Eine Frau ist am Donnerstag in Frankfurt (Oder) an ihrem Wagen von einem Autodieb überfallen und gewürgt worden. Sie war gerade dabei, Eis von den Scheiben zu kratzen. Der Angreifer schaffte es bis auf den Fahrersitz, doch die Frau ließ nicht locker.

02.02.2017
Polizei Versuchter Mord in Berlin - Unbekannte zünden Obdachlosen an

Menschenverachtung statt Nächstenliebe: Auf einem U-Bahnhof in Berlin haben Unbekannte in der Weihnachtsnacht versucht, einen schlafenden Obdachlosen anzuzünden. Dank Videoüberwachung auf dem Bahnhof hofft die Polizei, die Täter schnell zu finden.

03.03.2018
Anzeige