Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Schneeregen

Navigation:
Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96

Teltow-Fläming: Polizeibericht vom 6. November Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96

+++ Wünsdorf: Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96 +++ Jüterbog: Unfall beim Ausparken +++ Luckenwalde: Ladendieb auf frischer Tat ertappt +++ Ludwigsfelde: Einbrecher lassen Schmuck und Laptop mitgehen +++  Birkenhain: Ein Wildschwein, zwei Unfälle +++ Welsickendorf: In den Gegenverkehr geraten +++ Neuhof: Trickbetrüger wollen 76-Jährige reinlegen +++

Voriger Artikel
Diebstahlserie in der Nacht
Nächster Artikel
EC-Karten-Betrüger erbeutet Hunderte Euro
Quelle: Feuerwehr Zossen

+++

Wünsdorf: Zwei Leichtverletzte nach Unfall auf B 96

In Wünsdorf haben sich am späten Dienstagabend zwei Menschen bei einem Unfall auf der Bundesstraße 96 leicht verletzt. Ein Lkw wollte auf der Cottbuser Straße einen Pkw überholen. Die Fahrzeuge stießen zusammen. Der Wagen prallte gegen einen Baum. Beide Insassen verletzten sich. Sie mussten von einem Notarzt versorgt werden. Die B 96 musste wegen der Aufräumarbeiten kurze Zeit komplett gesperrt werden. Der Lkw konnte weiterfahren, das Auto wurde abgeschleppt.

+++

Jüterbog: Unfall beim Ausparken

Bei einem Ausparkmanöver in Jüterbog ist am Dienstag ein Auto beschädigt worden. Der Autofahrer wollte auf der Schloßstraße ausparken und fuhr dabei gegen ein stehendes Auto. Verletzt wurde niemand. Der Schaden beträgt 1000 Euro.

+++

Luckenwalde: Ladendieb auf frischer Tat ertappt

In Luckenwalde ist am Dienstag ein 28-jähriger Ladendieb auf frischer Tat ertappt worden. Der Mann wurde dabei beobachtet, wie er sich in einem Supermarkt in der Luckenwalder Straße Burg Süßigkeiten einsteckte. An der Kasse wurde angesprochen. Die Polizei nahm schließlich die Personalien des Mannes auf.

+++

Ludwigsfelde: Einbrecher lassen Schmuck und Laptop mitgehen

Unbekannte Täter sind am Montag in ein Haus in Ludwigsfelde eingebrochen. Die Täter nutzten eine einstündige Abwesenheit des Hausbesitzers. Die Einbrecher hebelten ein Fenster auf und gelangten so ins Haus. Dort durchsuchten sie mehrere Räume und ließen einen Laptop und Schmuck mitgehen. Die Kripo ermittelt.

+++

Birkenhain: Ein Wildschwein, zwei Unfälle

Ein Wildschwein hat am Dienstagabend zwei Unfälle  auf der Straße zwischen der B101 und Birkenhain verursacht. Das Tier war auf die Straße gerannt und wurde von einem Auto erfasst. Ein weiterer Autofahrer bemerkte das verletzte Tier zu spät und stieß ebenfalls mit dem Wildschwein zusammen. Die Autofahrer blieben unverletzt. An den Autos entstand ein Schaden von 850 Euro.

+++

Welsickendorf: In den Gegenverkehr geraten

In Welsickendorf ist es am Mittwochmorgen zu einem Unfall zwischen zwei Lkw gekommen. Verletzt wurde niemand. Die sich entgegenkommenden Fahrzeuge kamen sich auf der B 101 so nahe, dass ihre Seitenspiegel beschädigt wurden. Schaden: 250 Euro.

+++

Neuhof: Trickbetrüger wollen 76-Jährige reinlegen

In Neuhof haben Trickbetrüger versucht, eine 76-jährige Frau am Telefon reinzulegen. Weil die Frau aber richtig reagierte, wurde nichts aus dem Betrug. Die Frau wurde am Montag und Dienstag von den Tätern angerufen. Im ersten Telefonat teilten sie der Frau mit, dass sie 80.000 Euro in einem Preisausschreiben gewonnen habe. Das Geld würde ihr mit einem Geldtransport gebracht. Zuvor solle sie doch aber Wertgutscheine für 900 Euro an Tankstellen kaufen. Diese Karten solle sie dann an die Geldboten überreichen.

Am Dienstag meldeten sich die Betrüger erneut und erkundigten sich, ob die Frau schon die Gutscheine gekauft hätte. Der 76-Jährigen kam das alles reichlich komisch und merkwürdig vor, weswegen sie die Polizei rief. Die ermittelt nun wegen Betrugs. Außerdem warnt die Polizei dringend davor, sich auf ähnliche Betrugsmaschen einzulassen.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
d5855618-dc07-11e7-9eba-5da84ef1d449
Ein Dankeschön für die MAZ-Zusteller

Der Rathenower Bäckermeister Ingo Möhring und sein Team haben in der letzten Woche nicht nur fleißig gebacken, sie haben auch Tage lang Päckchen gepackt, über die sich nun die Zusteller der MAZ freuen. Baumkuchen, Dominosteine made in Rathenow und dazu Tee – also alles, was man für einen gemütlichen Adventskaffee braucht.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?