Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash

Zossen Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash

Auf der B96 zwischen Zossen und Wünsdorf stießen zwei Autos am Donnerstagnachmittag frontal zusammen. Die beiden Fahrer wurden schwer verletzt und kamen ins Krankenhaus. Schaden: 10 000 Euro.

Voriger Artikel
Unfalltrümmer auf A10 verursachen Folgeunfall
Nächster Artikel
Schon zwölf Einbrüche zugegeben



Quelle: dpa

Zossen. Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstag auf der B96 zwischen Zossen und Wünsdorf. Dort stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen.

Offenbar war ein Ford Mondeo, der gegen 14.15 Uhr in Richtung Wünsdorf unterwegs war, auf die Gegenfahrspur geraten. Die Ursache dafür ist unklar. Dort kam ein Ford Transit entgegen. Ein Ausweichen war nicht möglich. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Die 55 Jahre alte Mondeo-Fahrerin und der 60 Jahre alte Transit-Fahrer wurden bei der Kollision schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die B96 musste während der Rettungs-und Bergungsarbeiten für eine Stunde komplett gesperrt werden. Der insgesamt an den Fahrzeugen entstandene Schaden beträgt 10 000 Euro

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
bcb79d9c-17f0-11e8-8d47-97481d82805b
MAZ-Stammtisch in Schildow

Eine gemütliche Runde traf sich am Mittwoch beim MAZ-Stammtisch im Restaurant „Kastanienhof“ in Schildow.

Was halten Sie von dem Slogan „Brandenburg. Es kann so einfach sein“?