Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash
Lokales Polizei Zwei Schwerverletzte bei Frontalcrash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:39 20.10.2017
Quelle: dpa
Anzeige
Zossen

Ein schwerer Unfall ereignete sich am Donnerstag auf der B96 zwischen Zossen und Wünsdorf. Dort stießen zwei Fahrzeuge frontal zusammen.

Offenbar war ein Ford Mondeo, der gegen 14.15 Uhr in Richtung Wünsdorf unterwegs war, auf die Gegenfahrspur geraten. Die Ursache dafür ist unklar. Dort kam ein Ford Transit entgegen. Ein Ausweichen war nicht möglich. Es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Die 55 Jahre alte Mondeo-Fahrerin und der 60 Jahre alte Transit-Fahrer wurden bei der Kollision schwer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Die B96 musste während der Rettungs-und Bergungsarbeiten für eine Stunde komplett gesperrt werden. Der insgesamt an den Fahrzeugen entstandene Schaden beträgt 10 000 Euro

Von MAZonline

Angst und Unruhe verbreitet hat eine angedrohte Explosionsgefahr am Freitagmittag in der Altstadt von Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark). Ein Großaufgebot von Rettungsdienst, Feuerwehren und Polizei rückt in die Kietzstraße an. Grund für den Einsatz ist ein persönliches Schicksal einer 62-Jährigen Hausbewohnerin.

27.02.2018

Die Neuruppiner Polizei hat in der Nacht zum Freitag zwei Männer festgenommen, die dringend verdächtig sind, in der Nacht in Lindow (Ostprignitz-Ruppin) zwei Brände gelegt zu haben. Die Männer, 23 und 30 Jahre alt, schweigen. Ob sie auch für die Brandserie der vergangenen Wochen in Lindow verantwortlich sind, ist noch unklar. Sie kamen in U-Haft.

19.03.2018

Die Polizei hat am Montagabend bestätigt: Der Brandstifter, der in der Vergangenheit in Germendorf mehrfach Feuer gelegt hat, ist gefasst. Zuletzt hatte der 26-Jährige am vergangenen Sonntag zugeschlagen – und war endlich geschnappt worden. Sein Tatmotiv: Frust und persönliche Probleme.

26.03.2018
Anzeige