Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Zwei Unfälle auf der L40 bei Großbeeren

Großbeeren Zwei Unfälle auf der L40 bei Großbeeren

Auf der L40 bei Großbeeren hat es am Dienstagabend zwei Unfälle kurz hintereinander gegeben. Zunächst prallten zwei Pkw und ein Lkw mit Anhänger ineinander. Als die Unfallstelle bereits abgesichert war, passierte ein VW-Bus, der einen Opel Astra abschleppte, die Unfallstelle. Dabei scherte der Opel plötzlich aus und prallte gegen den Lkw-Anhänger. Die Fahrerin und ihr siebenjähriger Sohn wurde schwer verletzt.

Voriger Artikel
Planenschlitzer klauen ein Paket Kaugummi
Nächster Artikel
Zehntausend Überraschungseier gestohlen


Quelle: dpa

Großbeeren. Gleich zwei Unfälle gab es am Dienstagabend auf der L40 bei Großbeeren. Unweit der Auffahrt zur B101 stießen gegen 18 Uhr zwei Pkw und ein Lkw mit Anhänger zusammen. Ein 36-jähriger Autofahrer wurde dabei leicht an der Hand verletzt, der Sachaschaden beträgt 3000 Euro. Knapp eine dreiviertel Stunde später wollte ein VW-Bus, der einen defekten Opel Astra an einem Abschleppseil hinter sich her zog, an der abgesichterten Unfallstelle vorbeifahren. Aus ungeklärter Ursache scherte der Astra plötzlich aus und prallte gegen den Lkw-Anhänger, der nach dem ersten Unfall am rechten Straßenrand stand. Dabei wurden die 45-jährige Fahrerin und ihr sieben Jahre alter Sohn schwer verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. Der Schaden liegt bei 3500 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
317e6e20-cc48-11e7-8925-4d4717935689
Gespielte Glückssuche in der Galerie

Tragisch und düster, aber auch mitunter komisch – so war das Stück „Agatha sucht das Glück“, das das Improvisationstheater „Vogel frei“ aus Hasenwinkel in der Galerie der Kunstfreunde Pritzwalk aufführte. Hier ein paar Bildimpressionen vom Spiel der beiden Akteurinnen.

Heiligabend fällt in diesem Jahr auf einen Sonntag. Sollten die Geschäfte trotzdem öffnen?