Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Polizei Zwei Unfälle in einer Straße
Lokales Polizei Zwei Unfälle in einer Straße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 15.08.2014
Quelle: dpa (Archiv)

Wildau: In der Chausseestraße hat es zweimal gekracht

Fast zeitgleich hat es zweimal in der Wildauer Chausseestraße gekracht. Donnerstag gegen 18.30 Uhr sind zwei Autos zusammengefahren, weil ein Autofahrer beim Rückwärtsfahren nicht aufgepasste. Es entstand ein Schaden von 3000 Euro. Kurze Zeit später fuhren zwei Autos nahe dem Aldi Markt zusammen. Schadensbilanz: 3500 Euro. Immerhin wurde niemand verletzt.

+++

Motzen: Wildunfall auf der Landstraße

Zwischen Gallun und Motzen konnte ein Autofahrer in den späten Abendstunden am Donnerstag nicht mehr rechtzeitig bremsen. Er prallte gegen ein Reh, das die Fahrbahn kreuzte. Am Auto entstand ein Sachschaden von 2500 Euro.

+++

Schulzendorf: Diebe steigen in Kleintransporter ein

In der Nacht zu Freitag haben Diebe drei Boschhämmer und einen Metalldetektor aus einem Kleintransporter in Schulzendorf gestohlen. Dazu brachen sie ihn gewaltsam auf. Der Schaden fällt mit 6500 Euro recht hoch aus.

+++

Wildau: Stromwandler aus Auto geklaut

Unbekannte sind in der Nacht zu Freitag in der Freiheitsstraße in einen Opel eingebrochen. Sie nahmen aus dem Wagen einen Stromwandler mit. Schaden insgesamt: 300 Euro.

+++

Zeuthen: Seitenscheibe eingeschlagen

In der Oldenburger Straße in Zeuthen haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag die Seitenscheibe eines Kleintransporters eingeschlagen. Obwohl sie das gesamte Auto durchwühlten, nahmen sie nichts mit. Dennoch entstand ein Schaden von 500 Euro.

+++

Königs Wusterhausen: Zwei Navigationsgeräte gestohlen

Diebe haben es in Königs Wusterhausen auf hochwertige Navigationsgeräte abgesehen. Dazu brachen sie im Tagesverlauf am Donnerstag gleich in zwei Wagen ein. Die standen in der Storkower Straße. Sie entwendeten sowohl aus einem Mercedes, als auch aus einem Audi die Geräte. Gesamtschaden: 1100 Euro.

+++

Eichwalde: Mercedes aufgebrochen und Navi geklaut

Ein Mercedes-Besitzer hat am Donnerstag gemerkt, dass sein Auto in Eichwalde aufgebrochen wurde. Die Diebe haben das Navigationsgerät ausgebaut und mitgenommen. Insgesamt entstand ein Schaden von 300 Euro.

+++

Polizei Potsdam-Mittelmark: Polizeibericht vom 15. August - Auto ausgeschlachtet

+++ Wilhelmshorst: Ein Zeuge entdeckt in einem Waldweg ein ausgeschlachtetes Auto und ruft die Polizei +++ Beelitz: Unbekannte brechen einen Transporter auf und klauen Bargeld. +++ Niemegk: Frau stellt Auto kurz vor einer Kita ab, als sie wiederkommt, fehlt ihre Tasche, samt Handy und Bargeld +++

15.08.2014

Zwei Urlauber aus Südbrandenburg sind am Freitag bei einem Unfall in Vorpommern schwer verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher in Anklam sagte, kollidierte der Kleinwagen des Paares auf der Bundesstraße 110 bei Murchin beim Überholen mit einem Lastwagen. Durch den Unfall war die einzige südliche Zufahrt zur Insel Usedom für eine Stunde gesperrt.

15.08.2014
Polizei Brandenburg an der Havel: Polizeibericht vom 15. August - Wer vermisst sein Fahrrad?

+++ Die Polizei in Brandenburg an der Havel stellt zwei Räder sicher und sucht nun nach ihren Besitzern. +++ Neustadt: Jugendlicher wird dabei erwischt, wie er eine Bushaltestelle beschädigt. +++ Neustadt: Unbekannte brechen Keller auf und klauen ein Trekkingrad +++

15.08.2014