Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Zwei Verletzte bei Massenkarambolage

Großbeeren Zwei Verletzte bei Massenkarambolage

Vier Autos waren an einem Unfall beteiligt, bei dem am Mittwochnachmittag an der Straße von Birkenhain bei Großbeeren zur B101 zwei Menschen verletzt wurden. Ein Opelfahrer hatte nicht bemerkt, dass die Fahrzeuge vor ihm an der Ampel vor der Einfahrt zur Bundesstraße anhielten und fuhr auf einen Suzuki auf, der auf zwei weitere Fahrzeuge geschoben wurde.

Voriger Artikel
Geldautomaten-Knacker kommen übers Dach
Nächster Artikel
150 Gramm Cannabis in Wohnung gefunden


Quelle: dpa

Großbeeren. Weil er offenbar übersehen hatte, dass vor ihm Autos vor einer roten Ampel anhielten, hat der Fahrer eines Opel Signum am Mittwoch gegen 17.30 Uhr eine Massenkarambolage verursacht. Der Opelfahrer war auf der Straße von Birkenhain zur B101 unterwegs, als die Autos vor ihm vor der Ampel an der Einmündung bremsten. Der Opel fuhr auf einen Suzuki auf, dieser geriet ins Schleudern, prallte gegen einen Peugeot und schob diesen gegen einen Opel. Der Suzuki rutschte in den Straßengraben. Der Fahrer des Suzuki und des Peugot wurden leicht verletzt, der Sachschaden beträgt 16 000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
Start der Typisierung am Samstagvormittag
Stammzellspender für Nick gesucht

Weit über 1500 Menschen kamen am 17.Februar 2018 zur Typisierungsaktion für den schwerkranken Nick. Der 13-Jährige benötigt dringend einen Stammzellspender.

War die Entscheidung der Jungen Union richtig?