Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Zwölfjähriger Radfahrer von Auto angefahren

Dahme-Spreewald: Polizeibericht vom 22. Oktober Zwölfjähriger Radfahrer von Auto angefahren

+++ Königs Wusterhausen: Zwölfjähriger Radfahrer von Auto angefahren +++ Königs Wusterhausen: Hoher Schaden nach Fehler beim Ausparken +++ Lübben: Einbruch in Büro der Stadtwerke +++ Zeuthen: Ein Verletzter, ein Schrottauto, 12.000 Euro Schaden +++ Heidesee: Zwei Motorsägen gestohlen +++

Voriger Artikel
Fünf Tonnen schwere Kupferkabel gestohlen
Nächster Artikel
500 Liter Diesel aus Lkw gestohlen

+++

Königs Wusterhausen: Zwölfjähriger Radfahrer von Auto angefahren

In Königs Wusterhausen ist am Montagmittag ein zwölfjähriger Radfahrer von einem Auto angefahren worden. Der Junge verletzte sich leicht und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Unfall ereignete sich nach einem Vorfahrtsfehler an der Kreuzung Potsdamer/Berliner Straße.

+++

Königs Wusterhausen: Hoher Schaden nach Fehler beim Ausparken

Teures Ausparkmanöver: Ein Autofahrer hat am Montag an der Spreewaldstraße in Königs Wusterhausen einen Unfall verursacht. Beim Ausparken waren zwei Autos zusammengestoßen. Verletzt wurde niemand. Aber der Schaden an den Pkw beträgt 4000 Euro.

+++

Lübben: Einbruch in Büro der Stadtwerke

In Nacht zu Dienstag ist in ein Büro der Stadtwerke Lübben eingebrochen worden. Unbekannte zerstörten ein Fenster und verschafften sich so Zutritt zu dem Büroraum. DIe Täter ließen ein Verstärkerteil mitgehen. Die Polizei gibt den Schaden mit mehreren hundert Euro an.

+++

Zeuthen: Ein Verletzter, ein Schrottauto, 12.000 Euro Schaden

Bei einem Unfall auf der Zeuthener Seestraße hat sich in der Nacht zu Dienstag ein Mann verletzt. Er musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der Autofahrer hat aus bisher ungeklärter Ursache gegen zwei parkende Auto gerammt. Der Zusammenstoß war so heftig, dass sich der Mann verletzte. Sein Auto musste abgeschleppt werden. Der Schaden an den drei Autos beträgt etwa 12.000 Euro.

+++

Heidesee: Zwei Motorsägen gestohlen

Unbekannte sind in der Nacht zu Dienstag in Heidesee in einge Garage in der Berliner Straße eingebrochen. Die Täter ließen zwei Motorsägen mitgehen. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro.

+++

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizei
a12d3dae-e008-11e7-a15f-f363db308704
Deutschlands schönste Leichtathletin

Die Stadionrunde wird zum Laufsteg, wenn Alica Schmidt die Laufschuhe geschnürt hat.

Welche Version des Musikalischen Adventskalenders in Kremmen hat Ihnen besser gefallen?