Volltextsuche über das Angebot:

29 ° / 16 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Potsdam
Unmut beim Kirchentag
Länderbeauftragter Martin Vogel (r.) und Nikolai-Pfarrer Matthias Mieke.

St. Nikolai und der Landtag waren am letzten Tag des religiösen Großtreffens weider die Hauptanziehungspunkte für die Gläubigen. Nur einen Wermutstropfen gab es im Kirchentagsglück: Anscheinend hatten die Organisatoren im fernen Fulda die märkische Landeshauptstadt in ihrer Aufzählung der Austragungsorte vergessen – zumindest bei der Beschriftung der Kirchentagsschals.

  • Kommentare
mehr
Sielmanns Naturlandschaft
Ein Wisent kämpft in der Döberitzer Heide mit zwei Wildschweinen um den Futterplatz..

Erstmals seit der Eröffnung von Sielmanns Naturlandschaft in der Döberitzer Heide bei Potsdam wurden in der besonders geschützten Kernzone fast 250 Wildschweine geschossen. Die Artenvielfalt auf dem früheren Truppenübungsplatz hat weiter zugenommen. Erstmals wurden auch durchstreifende Wölfe gesichtet. Für immer bleiben werden die Raubtiere wohl nicht.

  • Kommentare
mehr
Ex-Buga-Chef zur aktuellen Tropenhallen-Debatte
Für Jochen Sandner ist die Biosphäre eine Architektur-Ikone im Bornstedter Feld.

Jochen Sandner war Geschäftsführer der Potsdamer Buga 2001. Mittlerweile ist der Geschäftsführer der Deutschen Bundesgartenschau-Gesellschaft in Bonn, aber das Schicksal der Ex-Buga-Halle bewegt ihn noch. „Da musste ich schon schlucken“, sagt er zur Abrissdebatte. Die Tropenhalle soll weiterbestehen: „Biosphäre verdient respektvollen Umgang“.

  • Kommentare
mehr
Ekel-Alarm an Potsdams größter Schule
Die Sanitäranlagen habe ihre besten Zeiten hinter sich.

Abgewirtschaftete Waschbecken, abgeplatzte Farbe, schimmelnde Fugen, gebrochene Fliesen – und ein Gestank, der einen fast erschlägt. Schüler und Eltern der Voltaire-Gesamtschule in der Potsdamer Innenstadt schlagen Alarm: Die Zustände auf den Schultoiletten seien unerträglich. Und das seit Jahren.

  • Kommentare
mehr
Segensreiche Impressionisten
Alle wollen noch die Impressionisten sehen: Zum Ausstellungsfinale bilden sich noch einmal lange Schlangen vor dem Museum Barberini.

Mehr als 300 000 Impressionismus-Fans hat die Ausstellung angelockt, seit das Museum von Stifter Hasso Plattner am 23. Januar eröffnet wurde. Aber auch in der Nikolaikirche und im Potsdam-Museum schnellten die Besucherzahlen nach oben.

  • Kommentare
mehr
Ausstellung zu Potsdams Stadtgeschichte bringt 21 300 Euro im Jahr
Der stellvertretende Museumsdirektor Hannes Wittenberg in der Dauerausstellung mit dem DDR-Emblem vom früheren Grenzübergang Glienicker Brücke.

Das Potsdam-Museum soll den Gästen der ständigen Ausstellung zur Stadtgeschichte künftig freien Eintritt gewähren. Das ist das Ziel eines Antrags der Linken für die nächste Stadtverordnetenversammlung. Im vergangenen Jahr brachte die Ausstellung bei 7000 Besuchern Einnahmen in Höhe von 21 300 Euro – das Gesamtbudget des Museums lag bei 2,173 Millionen Euro.

  • Kommentare
mehr
Wie viel Brandenburg steckt im Berliner Kirchentag?
Im Sommergarten der Berliner Messehallen traten unter anderem eine Big Band und die Gruppe „Könige und Priester“ auf.

Beim Berliner Kirchentag wird jede Unterstützung gebraucht, sei es bei Verpflegung oder der Quartierbetreuung: überall waren fleißige ehrenamtliche Helfer aus Brandenburger beteiligt.

  • Kommentare
mehr
Bundesregierung bewilligt Maßnahmenbeginn
Standort der ehemaligen Garnisonkirche an der Breite Straße.

Grünes Licht für den Wiederaufbau des Garnisonkirchenturmes. Im Herbst 2017 wird mit dem Bau begonnen. Nachdem die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien den vorzeitigen Maßnahmenbeginn bewilligt hat, können jetzt die Ausschreibungen für die Einrichtung der Baustelle beginnen.

  • Kommentare
mehr
Falschparker in Potsdam
Geheimtipp für Parknomaden: Die Jutestraße in Babelsberg.

In Potsdam sind die Parkplätze knapp. Da freut man sich, wenn man einen Anwohnerparkschein hat. Doch zu früh gefreut. Immer mehr Autofahrer ignorieren diese Anwohnerparkbereiche und stellen ihren Wagen trotz Verbot dort ab. Anwohner können diese Falschparker melden, aber das Ordnungsamt kommt kaum mit der Kontrolle nach.

  • Kommentare
mehr
Diskussion um Potsdamer Tropenhalle
Eingang zur Potsdamer Biosphärenhalle.

Die Linke in Potsdam schlägt in der Diskussion um Erhalt oder Abriss eine ergänzende Nutzung der Tropenhalle „Biosphäre“ am Buga-Volkspark vor. Demnach könnten nicht nur ein Jugendclub und Gastronomie, sondern auch eine Zoohandlung und ein Pflanzenfachmarkt einziehen.

  • Kommentare
mehr
Barberini-Chefin Westheider im Interview
Ortrud Westheider

Deutlich mehr als 300 000 Besucher waren seit Januar im neu errichteten Museum Barberini in Potsdam. Die Eröffnungsausstellung mit Klassikern des Impressionismus geht am Sonntag zu Ende, ab Mitte Juni zeigt das Haus amerikanische Künstler. Museumsdirektorin Ortrud Westheider zieht eine erste Bilanz.

  • Kommentare
mehr
Sanierung in Verzug
Die Baumaßnahmen an der Gesamtschule am Schilfhof sind in Verzug – nun sollen Container die fehlenden Räume ersetzen.

Die Gesamtschule am Schilfhof im Schlaatz hat ein Platzproblem, weil die Sanierung in Verzug geraten ist. Eine Filiale in Potsdam-West war die Lösung – doch da spielt das Schulamt nicht mit. Deshalb sollen nun Container aufgebaut werden. Das Problem: Die Module sind nicht pünktlich verfügbar und bieten auch nicht genug Platz. Die Spätschicht soll’s nun richten.

  • Kommentare
mehr
9f255b6c-3fa0-11e7-8144-2fa659fb7741
Die Karikaturen des Potsdamers Hafemeister

Jörg Hafemeister karikiert seit Jahren die Potsdamer Lokalpolitik. Nun hat er immer mittwochs seinen festen Platz im Potsdamer Stadtkurier. Wir zeigen an dieser Stelle alle Karikaturen.

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg

Potsdams Innenstadt - vor und nach dem Krieg

Der 14. April 1945 ist ein sonniger, warmer Frühlingstag – ein Sonnabend.  Um 22:15 Uhr ertönen die Sirenen, Bomben fallen auf Potsdam und wenig später marschiert die russische Armee in Potsdam ein. Das Stadtbild ist ein anderes geworden.

Das Protokoll zum Luftangriff: www.maz-online.de/Nacht-von-Potsdam