Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam-Mittelmark
Kammerode (Ferch)
Bürgermeisterin Kerstin Hoppe und Ortsvorsteher Roland Büchner legen einen Kranz am sanierten Kriegerdenkmal in Kammerode nieder.

Im Sommer ist das Kriegerdenkmal im kleinen Fercher Ortsteil Kammerode aufwendig restauriert worden. Knapp 16 000 Euro haben sich die Gemeinde und der Landkreis geteilt – eine Investition für das Geschichtsbewusstsein, wie Ortsvorsteher Roland Büchner findet. Auf der Liste der im 1.Weltkrieg gefallenen Soldaten tauchen bekannte Namen auf.

  • Kommentare
mehr
Fichtenwalde
Dank der wachsamen Sicherheitspartner in Fichtenwalde gab es in diesem Jahr in dem Ort nur drei Einbrüche. Einer davon schlug fehl.

Dieses Projekt hat Vorbildcharakter für Brandenburg. In Fichtenwalde, einem Ortsteil der Stadt Beelitz, soll die Arbeit der sogenannten Sicherheitspartner weiterhin finanziell unterstützt werden. Dabei halten engagierte Anwohner die Augen auf – und geben Tipps, wie man sich vor Einbrechern schützt.

  • Kommentare
mehr
Groß Briesen
Die Sanierung der Gehwege in Groß Briesen rückt näher. Die nicht minder marode L-941-Ortsdurchfahrt bleibt vorerst unangetastet.

Die Bürgersteige in Bad Belzigs Ortsteil Groß Briesen gleichen einem Asphalt-Puzzle. Am Rand sind teilweise große Stücke herausgebrochen – kein schöner Anblick für Bewohner und Durchreisende. Das Bild könnte sich ab kommendem Jahr bessern, wenn die Gehwege saniert werden. Eine endgültige Entscheidung steht noch aus.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Treuenbrietzen
Im ehemaligen Fahrzeugwerk von Treuenbrietzen hat der Zirkus Henry mit seinen Tieren jetzt zum zweiten Mal  Winterquartier bezogen. Das Team  – hier  Horst Mai – betreut dort auch Kamele.

Die für einen Autofahrer tödliche Kollision mit entlaufenen Zirkus-Rindern bei Treuenbrietzen ist noch immer nicht aufgeklärt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt seit dem tragischen Unglück vom August. Unterdessen hat jetzt im alten Fahrzeugwerk ein anderer Zirkusbetrieb Winterquartier bezogen. Die Tiere müssen vorerst in Gattern innerhalb einer Halle gehalten werden.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Michendorf (Potsdam-Mittelmark)
Wegen der Abrissarbeiten an der Autobahnbrücke ist die Durchfahrt auf der L 73 zwischen Michendorf und Wildenbruch gesperrt.

Am Wochenende beginnt der Abriss der nördlichen A-10-Autobahnbrücke bei Michendorf. Eine Landstraße muss deswegen zeitweise gesperrt werden. Vor allem aber wird es ziemlich laut werden. So laut, dass betroffene Anwohner zeitweise ins Hotel ziehen können.

  • Kommentare
mehr
Mieser Betrug am Telefon
Gutscheinkarte im Wert von 100 Euro

Eine Wiesenburger Rentnerin ist auf dreiste Weise um 1000 Euro betrogen worden. Angeblich habe sie 30.000 Euro gewonnen, müsse nur „ein paar Unkosten“ vorher begleichen. Beinahe wäre es noch schlimmer geworden.

  • Kommentare
mehr
Brück
An den Trommeln waren die Jungs in ihrem Element – da verflog auch sofort die Aufregung vor dem Auftritt.

Bereits zum fünften Mal hat das Projekt „iThemba“ an der Oberschule in Brück stattgefunden. Vier Jugendliche aus Südafrika waren zu Gast im Hohen Fläming und haben sich mit Siebt- und Achtklässlern von hier über Gemeinsamkeiten und Unterschiede des täglichen Lebens ausgetauscht.

  • Kommentare
mehr
Potsdam-Mittelmark
Rettungsfahrzeuge aus  Potsdam-Mittelmark im Einsatz bei einem Unfall auf der B102-Umgehungsstraße bei Dahnsdorf    

Johanniter, DRK und Promedica wollen auch in Zukunft den Rettungsdienst in Potsdam-Mittelmark betreiben. Alle drei Leistungserbringer haben ihre Teilnahme an der Ausschreibung des Landkreises angekündigt. Für die Jahre nach 2018 werden die Karten für die 14 Rettungswachen bald neu gemischt.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Neubaupläne in Wilhelmshorst
„Wir wollen es gut machen.“ Architekt Justus Mayser (l.) und Philipp Krentz vor dem Plan fürs neue Wohnviertel in Wilhelmshorst.

Dort, wo einst Familie Liebster ihre Gärtnerei betrieben hat und die Wilhelmshorster ihre Blumenstöcke kauften, soll eine neue Siedlung entstehen. Geplant ist eine Mischung aus Einfamilienhäusern, Pavillons und einem Mehrfamilienhaus – verbunden mit einem Stück Ortsgeschichte, dem um 1910 gebauten Wohnhaus der Gärtnerfamilie, das saniert werden soll.

  • Kommentare
mehr
Schulen in Stahnsdorf
Die Heinrich-Zille-Schule in Stahnsdorf.

Mehr Platz! – das fordern Eltern und Kinder für die Zille-Grundschule in Stahnsdorf. Jetzt soll ein Säulengang baulich so umgestaltet werden, dass neue Klassenräume entstehen. Lange hatte die Gemeindeverwaltung das Projekt verschleppt, doch der Druck, den Eltern machten, zahlt sich nun doch aus.

  • Kommentare
mehr
Kultur in Teltow
Julia Gámez Martín will es wissen: Mit Freunden belebt sie die Bühne im ehemaligen Kinosaal des Teltower Landhotels Diana.

Julia Gámez Martín ist in Teltow aufgewachsen und tourt mit ihrem Programm durch Deutschland – jetzt übernimmt sie die Bühne im „Diana“. Dafür hat die 31-Jährige einen Verein gegründet, der sich „Kulturklub Teltow“ nennt. Auch Stahnsdorfer und Kleinmachnower mischen mit. Den Startschuss gibt Komiker Oliver Kalkofe.

  • Kommentare
mehr
Stahnsdorf
Die „Waldschänke“ in Stahnsdorf.

Ein Stahnsdorfer Traditionsort ist nun doch gerettet. Die „Waldschänke“ – seit vielen, vielen Jahrzehnten ein gastronomischer Betrieb – soll auch weiterhin Restaurant bleiben. Der jetzige Pächter gibt zwar auf, hat aber bereits Nachfolgekandidaten. Damit ist die Einrichtung eines Familienzentrums in der „Waldschänke“ vom Tisch.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg