Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Potsdam-Mittelmark
Buchholz
Die Buchholzer Kirche ist im Kern ein kleiner mittelalterlicher Feldsteinbau, der jedoch nach einem Dorfbrand in der Mitte des 19. Jahrhunderts weitgehend neu gestaltet wurde.

Die Dorfkirche in Buchholz ist vom Förderkreis „Alte Kirchen Berlin-Brandenburg“ zur Dorfkirche des Monats gewählt worden. Mit der Auszeichnung würdigt der Verein die Bemühungen für den Erhalt der Kirche und weist außerdem auf eine neue Aktion hin, die sich die Buchholzer ausgedacht haben.

  • Kommentare
mehr
Bad Belzig
Egal ob klein oder groß: Bad Belzig überlegt, dem Tourismusverband Fläming nicht beizutreten. Hier enthüllt die ehemalige Bürgermeisterin Hannelore Klabunde-Quast das Stadtmodell vor dem Rathaus.

Um künftig weiter arbeitsfähig zu sein, hat der Tourismusverband Fläming seine seit zwölf Jahren bestehende Beitragsordnung überarbeitet. Demnach werden nun auch kommunale Mitglieder zur Kasse gebeten. Das sorgt dafür, dass Städte und Gemeinden ihre Mitgliedschaft überdenken. Auch in Bad Belzig steht das Thema zur Diskussion.

  • Kommentare
mehr
Messerattacke in Werder (Havel)
Ein Jugendlicher wurde mit einem Butterflymesser bedroht

Die Jugendlichen sind noch nicht mal 16 Jahre alt und haben sich schon strafbar gemacht. Drei etwa 14 Jahre alte Täter griffen offenbar ohne Anlass einen Gleichaltrigen an. Einer trug sogar eine Waffe mit sich. Die Polizei fahndet nun nach den Minderjährigen.

  • Kommentare
mehr
Spielplatz für Göhlsdorf
Barbara Hackenschmidt und Uwe Brückner probieren mit Familie Bertz das neue Karussell aus.

Lottomittel machen es möglich: In Göhlsdorf gibt es endlich einen öffentlichen Spielplatz. Zwei Landtagsabgeordnete haben sich für das Projekt eingesetzt, weil der Gemeinde Kloster Lehnin das Geld fehlte. Zur Eröffnung folgte prompt der Ansturm auf Rutsche, Wippe und Karussell.

  • Kommentare
mehr
Stahnsdorf
Vor 150 Jahren wurde das Sprachgenie Emil Krebs geboren. In Stahnsdorf ist er bestattet.

Das Sprachgenie Emil Krebs wurde vor genau 150 Jahren in Schlesien geboren, in Stahnsdorf liegt er begraben. Krebs beherrschte 68 Sprachen in Wort und Schrift. Er war als Dolmetscher und Legationsrat für das Auswärtige Amt in China tätig. Jetzt hat sein Potsdamer Großneffe das unglaubliche Leben des Emil Krebs erforscht.

  • Kommentare
mehr
Treuenbrietzen
Das Unterrichtsmittel der Zukunft: An der Albert-Schweitzer-Grundschule in Treuenbrietzen wird getestet, ob und wie Tablets in den Schulalltag passen.

Dagmar Schlenz unterrichtet ihre 1. Klasse an der Schweitzer-Grundschule in Treuenbrietzen mit Smartboard und Tablets. „Vor dem technischen Wandel können wir unsere Augen nicht verschließen“, sagt sie. In der strukturschwachen Gegend mangelt es allerdings an der Infrastruktur und dem Geld, um die Ziele als Pilotschule im Projekt „medienfit“ zu erreichen.

  • Kommentare
mehr
Potsdam-Mittelmark
Gegenseitiger Beistand im Alltag: Bad Belzigs Trinker freuen sich über das neue Holzhäuschen im Klinkengrund.

Bislang hatten Bad Belzigs Trinker die Bushaltestelle in der Erich-Weinert-Straße zu ihrem Treffpunkt auserkoren – sehr zum Unmut der Anwohner. Deshalb hat die Stadt jetzt gehandelt und Geld aus dem Förderprogramm „Soziale Stadt“ zur Verfügung gestellt, um das Problem zu lösen. Gebaut wurde eine kleine, abseits gelegene Holzhütte: das „Waldcafé“.

  • Kommentare
mehr
Michelsdorf
Helmut Welz

Mehrere Gruppen und Vereine kämpfen im Kloster Lehniner Ortsteil Michelsdorf um die Ehrenrettung ihres früheren Ortsvorstehers Helmut Welz. Sie fordern den Michelsdorfer Altbürgermeister Heinzpeter Kemnitz (CDU) in einem Schreiben, das der MAZ vorliegt, auf, sich öffentlich bei Welz zu entschuldigen.

  • Kommentare
mehr
Stücken
Landwirt Jens Schreinicke unter seinen Tieren. Noch stehen die Rinder auf der Sommerweide. Am Samstag marschieren sie durchs Dorf.

Es wird ein Gaudi, wie ihn Stücken noch nicht erlebt hat: Erstmals in der Geschichte des Ortes wird es einen Weideabtrieb geben, wie man ihn sonst nur aus Alpenländern kennt. Stücken hat alles, was man dafür braucht – eine Rinderherde, fröhliche Menschen, Alphornbläser, die zutrauliche Kuh Karla, die mit Glocke die Herde anführen soll, und sogar einen Berg.

  • Kommentare
mehr
Michendorf
Der regionale Energieversorger Edis  bestätigt, dass seine Mitarbeiter tatsächlich in Michendorf unterwegs waren, um die Energieanlagen zu überprüfen. Die Mitarbeiter können sich ausweisen. Ihre Fahrzeuge sind mit dem Firmenlogo gekennzeichnet.

Vor einer Falschmeldung im sozialen Netzwerk Facebook warnt der regionale Energieversorger Edis. In der Meldung, die offenbar mehrfach geteilt wurde, wird vor unechten Monteuren gewarnt, die in Michendorf unterwegs sein sollen. Die Nachricht wird mit einem Wohnungseinbruch in Langerwisch in Zusammenhang gebracht. Edis bestätigt die Echtheit seiner Mitarbeiter.

  • Kommentare
mehr
Treuenbrietzen
Am Nieplitzdamm in Treuenbrietzen waren oft Sturmschäden zu beseitigen, um Überflutungen zu verhindern. Nun ist der alte Mühlteich der Steinmühle trockengelegt worden

Nach massiven Sturmschäden fließt das Flüsschen Nieplitz als Notlösung an der Steinmühle in Treuenbrietzen nun am historische Mühlteich vorbei und durch die Böllrich-Niederung. Dieser Weg sollte seit Jahren durch ein Planfeststellungsverfahren offiziell geebnet werden. Es blieb stecken, ist weiter nötig, wird aber völlig neu aufgerollt.

  • Kommentare
mehr
Verkehrsmessung in Schmergow
Auch die marode Landstraße 86 in Schmergow hält Autofahrer nicht vom Rasen ab.

Die Gemeinde Groß Kreutz (Havel) hat das Verkehrsaufkommen in Schmergow (Potsdam-Mittelmark) an der maroden Landstraße 86 untersucht. Heraus kam Erschreckendes: So fahren täglich rund 1200 Fahrzeuge durch den Ort, die Hälfte hält sich nicht an das Tempolimit. Der negative Spitzenreiter dürfte mit seinem Auto fast abgehoben haben, so schnell war er.

  • Kommentare
mehr

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg