Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Jubiläumskonzert mit jungen Talenten
Lokales Potsdam-Mittelmark Jubiläumskonzert mit jungen Talenten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:29 23.09.2015
Diana Ramirez Motta, Marc Muellbauer und Daniel Trumbull krönten das Jubiläumskonzert mit ihrer Interpretation von Monteverdi- und Frescobaldi-Stücken. Quelle: Edith Mende
Anzeige
Caputh

Vor zwanzig Jahren hatte der damalige Caputher Bürgermeister Friedrich-Karl Grütte die Idee und initiierte einen Kulturkreis in der Gemeinde. Daraus entstanden die Caputher Musiken. Am Sonnabend konnten zahlreiche Gäste das 251. Konzert in der Stüler-Kirche erleben. Die Konzertreihe ist nach zwei Jahrzehnten überregional bekannt und zieht Musikliebhaber auch aus Potsdam und Berlin an.

So sei das Konzept auch gedacht gewesen, gibt Andreas von Zadow, der Vorsitzende des heutigen Fördervereins, Auskunft. Zum einen sollte ein Podium für hiesige Künstler entstehen, zum anderen ein Angebot für die Kunst- und Musikinteressierten im Ort, und darüber hinaus wollte man mit Musik Gäste zu den Caputher Sehenswürdigkeiten locken. Deshalb wählte man von Anbeginn attraktive Spielstätten, neben der Kirche das Schloss, das Kavalierhaus, das Einsteinhaus mit seinem Garten...

Höhepunkte der vorangegangenen Konzerte aufzuzählen, fällt Andreas von Zadow schwer. Es waren zu viele. Gustav Leonhardt, den inzwischen verstorbenen niederländischen Cembalisten, nennt er schließlich, der 2001 im Schloss gastierte, den gemeinsamen Auftritt 2014 eines amerikanischen Handglockenchors mit dem Handglockenchor aus Caputh. Noch frisch in Erinnerung ist die Mittsommer-Operngala mit Studenten der Leipziger Hochschule für Musik und Theater zur 7. Caputher Schlossnacht. Mit Musikhochschulen kooperieren die Caputher Musiken seit drei Jahren. Und auch die regionalen Preisträger des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ werden alljährlich an den Schwielowsee eingeladen.

Das Jubiläumskonzert knüpfte in mehrfacher Hinsicht an die Traditionen der Reihe an. Denn die musikalische Leitung hatte ein junger Mann übernommen, der in Caputh aufwuchs und hier nicht zum ersten Mal auf der Bühne stand: Daniel Trumbull. Der 24-Jährige, als Cembalist bereits international gefragt, hatte trotz krankheitsbedingter Ausfälle vorgesehener Künstler ein anspruchsvolles Programm zusammengestellt. An der Orgel begleitete er die Schwielowseer Andra Sauerborn und Manfred Oswald (Violine) sowie Marita Grunwald (Viola), am Cembalo brillierte er sowohl solistisch als auch gemeinsam mit der jungen Sopranistin Diana Ramirez Motta und dem Kontrabassisten Marc Muellbauer.

Im Gemeindehaus neben der Kirche, wo das Jubiläum am Abend ein wenig gefeiert wurde, hatte der Förderverein Tafeln mit Fakten und Bildern aus 20 Jahren Caputher Musiken aufgehängt, die nach dem Konzert interessiert studiert wurden und Erinnerungen weckten. Eine Kollekte nach dem Konzert erbrachte 820 Euro für die Flüchtlingshilfe in der Gemeinde Schwielowsee.

Bilanz und Ausblick

251 Konzerte in attraktiven Spielstätten am Schwielowsee zählten die Caputher Musiken in 20 Jahren.

„Das zauberhafte Sing- und Klingspiel“ nennt sich die nächste Veranstaltung am 10. Oktober um 15 Uhr im Saal des Fährhauses. Es ist ein Kinder-Konzert- und Theaterprogramm über Mozart und seine Zeit.

-Studenten der Hochschule für Musik und Theater Leipzig gestalten die Abschlusskonzerte am 7. und 21. November im Jubiläumsjahr.

Von Edith Mende

Beim Kreiserntefest im Beelitzer Ortsteil Zauchwitz wurden die Besten beim Leistungspflügen der Pferdegespanne ermittelt. Zu dem Wettkampf sind drei Gespanne angetreten. Gewonnen hat Jörg Lindemann aus Krahne mit 49 Punkten. Er ließ auch seinen 39-jährigen Sohn als Starter hinter sich.

20.09.2015
Potsdam-Mittelmark 700 Schüler aus 62 Nationen unter einem Dach - Internationale Schule plant Theaterbau

In Kleinmachnow besteht die Berlin Brandenburg International Scholl seit 25 Jahren. Mehr als 1000 Gäste haben das Jubiläum am Sonnabend gefeiert. Alt-Ministerpräsident Manfred Stolpe (SPD) wünschte sich, dass ganz Brandenburg eine internationale Schule wäre. Für die Zukunft kündigt der Direktor einen Theaterbau mit bis zu 500 Plätzen an.

23.09.2015
Polizei Aufräumarbeiten bis Sonntagmorgen - Schwerer Unfall in Baustelle auf der A2

In der Nacht zu Sonntag kam es auf der A2 bei Kloster Lehnin zu einem schweren Unfall. Ein 24-jähriger Pkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug in einer Baustelle auf einen anderen Wagen aufgefahren. Sein Fahrzeug überschlug sich und prallte gegen die provisorische Leitplanke. Der Schutz wurde auf mehreren hundert Metern verschoben und ragte in die Gegenfahrbahn.

20.09.2015
Anzeige