Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
20. Oktoberfest mit Marianne und Michael

Teltow-Ruhlsdorf 20. Oktoberfest mit Marianne und Michael

Die Ruhlsdorfer bereiten das dreitägige Fest mit Musik, Trachten und Torten fürs Wochenende 14. bis 16. Oktober wieder mit vereinter Kraft vor. Auch nach zwei Jahrzehnten haben sie dafür keine professionelle Agentur beauftragt. Trotzdem schaffen sie es immer wieder Größen aus der Schlager- und Volksmusikbranche in ihren Ortsteil von Teltow zu locken.

Ruhlsdorf Röthepfuhl 52.374315 13.259833
Google Map of 52.374315,13.259833
Ruhlsdorf Röthepfuhl Mehr Infos
Nächster Artikel
Gemeinde gibt keine Flächen für Prokon

Das Ehe- und Volksmusikpaar Marianne (63) und Michael (67) kommt nach Teltow-Ruhlsdorf.

Quelle: AmiLefleur-MundM-Media

Ruhlsdorf. Wie die Zeit vergeht! Jetzt feiern die Ruhlsdorfer bereits das 20. Oktoberfest. Und immer noch ziehen sie sich dafür keine Agentur an Land, sondern stemmen die Chose mit vereinter Kraft allein. „Das ganze Dorf macht mit“, betont Christine Rückwardt vom Vorstand des Heimatfreundevereins Ruhlsdorf nicht ohne Stolz. „Aber es ist wirklich nicht nur der Verein“, ergänzt Sabine Pasch , die zu den vielen Aktiven gehört, die das Oktoberfest vorbereiten und durchführen. Das zieht immerhin an drei Tagen zwischen 2000 und 3000 Besucher an.

Die große Herausforderung zum Jubiläumsfest ist die Unterbringung der 70 Mitglieder des befreundeten Trachtenvereins samt Musikkapelle mit Jodeltruppe, Alphörnern und Schuhplattler aus Bolsterlang im Oberallgäu. „Da rücken die Ruhlsdorfer zusammen und machen ihre Kinderzimmer frei“, freut sich Pasch. Die Gästen nächtigen im Hotel „Hammer“, in Pensionen, bei vielen Ruhlsdorfern privat, und die ganz Jungen betten ihr müdes Haupt auf Matten in der Schul-Turnhalle. Die Helfer bereiten auch zweimal für 100 Leute das Frühstück im Zelt zu – für die Musikanten und ihre eigene fleißige Dörflertruppe.

Als Stargäste kommen diesmal die großen Volksmusikanten Marianne und Michael ins kleine Ruhlsdorf. Die das Musikanten- und Ehepaar begleitende Band „Edelweiß-Express“ ist in dem Teltower Ortsteil aber keine Unbekannte mehr. Immer wieder gelingt es Rückwardt, Pasch & Co. Größen der Schlager- und Volksmusikszene in den märkischen Speckgürtel zu locken. Andy Borg war schon da, Toni Marshall und die Wildecker Herzbuben, Bernhard Brink, Achim Menzel und die „Randfichten“. Da die Ruhlsdorfer kein üppiges Budget haben, müssen sich auch die Gagen in Grenzen halten. „Außerdem muss es zu uns passen“, so Christine Rückwardt. Und weil mit dem Management von Toni Marshall alles so besonders gut gepasst hat, öffnen sich nun manche Türen und Herzen leichter bei Showgrößen, freuen sich die Frauen. Inzwischen sollen die Künstler erzählen, dass das Ruhlsdorfer Oktoberfestzelt sogar schon vormittags voll ist.

Aus dem Oberallgäu kommt die Musik- und Trachtengruppe aus Bolsterlang

Aus dem Oberallgäu kommt die Musik- und Trachtengruppe aus Bolsterlang.

Quelle: AmiLefleur-MundM-Media

Und dort geht wieder die Post ab auch für die kleinsten Besucher, denn die Kita des Ortes kreiert ein eigenes Programm und Clown Filou ist mit von der Partie. Dank einer großzügigen Spende von „Rock am Kanal“, dem Benefiz-Konzertevent in Teltow, kann der Heimatverein „wieder ein ansprechendes Programm“ für die Kleinsten auf die Beine stellen. Dank gebührt auch den vielen Frauen im Dorf, die 40 bis 50 Torten und Kuchen für das große Kaffeebüfett im Zelt backen, den emsigen Hobby-Gärtnern und Bauern, die Blumen und Gemüse für die Dekoration spendieren und jenen „stillen Helfern, die morgens schon mit blauen Säcken durchs Dorf laufen und wieder aufräumen“, erzählt Christine Rückwardt. Unverzichtbar für die finanzielle Unterstützung sind freilich der Hauptsponsor Fuchs + Partner, der an der Iserstraße in Teltow ein neues Wohnquartier baut, die WGT, die HMR Elektro-, Anlagen und Service GmbH sowie der Stadtverwaltung Teltow. Letztere „gibt diesmal mehr als zuvor“, sagen die Vereins-Frauen. Die Stadt sorgt erneut für die Bus-Shuttle-Tour in der Nacht zu Sonntag und übernimmt nun auch Kosten für Unterkunft und Sanitäter.

Traditionell bereitet der Verein Samstagabend auch wieder einen besonderen Überraschungs-Gag fürs Festzeltprogramm vor. Verraten wird auch noch nicht, wer diesmal den Fassbieranstich machen darf? Es wird wieder ein aktives Vereinsmitglied sein, das selbst noch nichts von seinem Glück weiß. Für die Ruhlsdorfer ist das Oktoberfest, wie ein großes Familientreffen. „Ein fester Punkt im Kalender, wo sich ’ausgewanderte’ Kinder wieder mal in der alten Heimat treffen“, wie Sabine Pasch weiß.

Aus dem Festprogramm

Das 20. Oktoberfest in Teltow-Ruhlsdorf findet vom 14. bis 16. Oktober im beheizten Festzelt am Röthepfuhl statt.

Freitag, 14. Oktober: ab 19 Uhr Tanz mit Liveband „naUnd“ aus Cottbus und DJ Bernd Blankenburg;

Samstag, 15. Oktober: ab 11 Uhr (Einlass ab 10 Uhr) Feierlicher Fassbieranstich, Stargäste sind das Moderatoren- und Volksmusikpaar Marianne und Michael, Musikkapelle und Trachtenverein Bolsterlang/Oberallgäu, Programm für Kinder mit der Kita Ruhlsdorf und Clown Filou, Ruhlsdorfer Supertorten (großer Kuchenbasar), die original „Röthepfuhlis“, abends Live-Band „Avus“ aus Schwedt, Moderation und Musik Bernd Blankenburg;

Sonntag, 16. Oktober: ab 10 Uhr Frühschoppen und Mittagskonzert (und -essen), Musikkapelle und Trachtenverein, Ausklang gegen 15 Uhr;

„Lumpensammler“-Bus-Shuttle: 16. Oktober, Abfahrt 1.30 Uhr von der Bushaltestelle Hotel Hammer, bis Waldschänke Stahnsdorf;

Karten für 5 Euro an der Festzeltkasse

 

Von Claudia Krause

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark

Die olympischen Spiele werden künftig nicht mehr bei ARD und ZDF übertragen - eine gute Entscheidung?

57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg