Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark 50-jähriger Michendorfer kehrt zurück
Lokales Potsdam-Mittelmark 50-jähriger Michendorfer kehrt zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:52 14.01.2016
Quelle: dpa
Anzeige
Michendorf

Einen Tag nach dem Polizeiaufruf, wo sich der 50-jährige Andreas D. aus Michendorf aufhält ist der Mann selbstständig nach Hause zurückgekehrt. Er befindet sich nun in einem Krankenhaus in stationärer Behandlung.

Nähere Informationen zu seinem Gesundheitszustand gibt es nicht.

Unsere Polizeimeldung vom 13. Januar

Die Polizei sucht den 50 Jahre alten Andreas D. aus Michendorf. Der Vermisste brachte seine Frau am 12. Januar gegen 9 Uhr zum Zug. Als die Ehefrau am frühen Abend nach Hause kam, traf sie ihren Mann nicht mehr an. Herr D. hat gesundheitliche Probleme und befindet sich nach Polizeiangaben vermutlich in einer Ausnahmesituation, die eine Eigengefährdung nicht ausschließen lassen.

Im Zuge der Suche nach dem Vermissten wurde ein Maintrailer eingesetzt. Der Hund verfolgte die Spur des Mannes bis zu einer Gartensparte in der Nähe des Wohnortes Lindenallee. Eine weitere Spur führte vom Bereich Siedlung Michendorf-West bis zur A 10. Dort verliert sich seine Spur. Auch der mehrmalige Einsatz eines Polizeihubschraubers führte nicht zum Auffinden des Mannes.

(In der ersten Meldung hatten wir ein Foto von Andreas D. veröffentlicht. Dieses haben wir nun entfernt.)

Von MAZonline

Brandenburg/Havel Liebhaber ersteigert Foto von 1943 - Rekorderlös für Ziesars Triebwagen

Es ist wohl eines der teuersten Fotos der deutschen Verkehrsgeschichte: Eine Eisenbahnerin steht 1943 auf dem Bahnhof Ziesar vor einem Triebwagen. Die Aufnahme hat jetzt ein unbekannter Fan für 301 Euro im Internet ersteigert. Durch die Sammlerszene geht ein Raunen.

13.01.2016

Das leerstehende Hotel „Goldener Anker“ in Caputh soll Domizil für jugendliche Flüchtlinge werden. Darüber hat der Landkreis die Gemeinde kurzfristig informiert.

13.01.2016
Potsdam-Mittelmark Tourismuswerbung läuft auf Hochtouren - Bad Belzig lockt in Sachsen und Anhalt

Das neue Gastgeberverzeichnis für Bad Belzig und Umgebung ist da. 20.000 Broschüren sind gedruckt, um einerseits in den knapp 50 unterschiedlichen Quartieren auszuliegen und andererseits bei Messen verteilt zu werden. Gerade sind die Mitarbeiter für Stadtmarketing in Sachsen und Sachsen-Anhalt im Einsatz.

12.01.2016
Anzeige