Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
8-jähriger Junge von Auto angefahren

Polizeibericht vom 7. Dezember für das Potsdamer Umland 8-jähriger Junge von Auto angefahren

War es ein Missverständnis an einem Fußgängerüberweg? Ein Auto in Kleinmachnow fuhr am Zebrastreifen los, gleichzeitig betrat ein Junge die Straße. Es kam zu einer Kollision und leichten Verletzungen.

Kleinmachnow 52.4079274 13.2227111
Google Map of 52.4079274,13.2227111
Kleinmachnow Mehr Infos
Nächster Artikel
Treuenbrietzen erledigt letzte Investitionen

Im Einsatz.

Quelle: dpa

Kleinmachnow. An einem Fußgängerüberweg in der Ernst-Thälmann-Straße kam es am Donnerstag um 8 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 8-jähriger Junge leicht verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen schätzte ein 23-jähriger Autofahrer das Verhalten des Kindes am Fußgängerüberweg falsch ein. Er fuhr auf den Überweg, aber zur selben Zeit betrat der Junge den Schutzstreifen. Es kam zu einer leichten Kollision. Der Junge wurde leicht im Gesicht verletzt.

Petzow: Frau fuhr gegen Straßenbaum und verletzte sich leicht

Eine 32-jährige Potsdamerin fuhr mit ihrem Skoda am Mittwoch gegen 23.15 Uhr auf der Straße Am Schwielowsee gegen einen Straßenbaum und verletzte sich leicht. Nach Auswertung der Unfallspuren und Aussagen der Frau war sie bei der Durchfahrt einer Kurve mit ihrem Wagen ins Schleudern geraten. Das Auto war nach links von der Fahrbahn gerutscht und gegen einen Straßenbaum geprallt. Am Fahrzeug entstand erheblicher Schaden. Die Fahrerin konnte nach einer ambulanten Behandlung in einem Potsdamer Krankenhaus wieder entlassen werden.

Von MAZ online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Potsdam-Mittelmark
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg