Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark 99 Arbeitslose weniger in Bad Belzig gemeldet
Lokales Potsdam-Mittelmark 99 Arbeitslose weniger in Bad Belzig gemeldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 28.04.2016
Kaum Betrieb am Empfang in der Arbeitsagentur-Geschäftsstelle Bad Belzig. Quelle: Uwe Klemens
Anzeige
Bad Belzig

Die Frühjahrskonjunktur nimmt in Potsdam-Mittelmark Fahrt auf, und damit etwas später als im Vorjahr. Daher waren zum Ende des vergangenen Monats hierzulande lediglich 1880 Erwerbsfähige ohne feste Beschäftigung – 99 weniger als noch im März. Die Quote ist damit von 9,5 auf 9,0 Prozent gesunken.

Das geht aus der am Donnerstagmittag veröffentlichten Statistik hervor. Demnach liegt die Entwicklung in Bad Belzig und Umgebung im Trend des Landes Brandenburg, wo ebenfalls eine um 0,5 Punkte gefallene Arbeitslosenquote von 8,2 Prozent zu verzeichnen ist.

Ein besseres Ergebnis für die Geschäftsstelle Bad Belzig wäre möglich gewesen, wenn die Zugänge nicht so außerordentlich umfassend wären. Augenscheinlich vor allem eine Folge der Produktionseinstellung bei RAD Medical in Niederwerbig, was Marko Wilke allerdings nicht kommentiert. Indes gibt es im Moment durchaus gute Chancen in Verkauf, Handel oder Transport sowie bei Zeitarbeitsfirmen unterzukommen, bestätigte der Behördenchef am Donnerstag im Gespräch mit der MAZ.

Bei besserer Wetterlage dürfte die Nachfrage aus Hotel- und Gaststättenwesen noch zunehmen. Immerhin ist der saisonale Beschäftigungsmotor schon teilweise in Betrieb. Nicht zuletzt dadurch sind insbesondere aus dem Kundenkreis des Maia-Jobcenters zahlreiche Vermittlungen erfolgt, heißt es weiter.

Mithin besteht die Herausforderung gerade darin, Perspektiven für jene 243 Ausländer zu finden, die jetzt die Erlaubnis haben, eine Arbeit aufzunehmen. Vor Jahresfrist waren es lediglich 195. Nachgefragt sind indes hauptsächlich Lager- und Pflegehelfer, aber auch Erzieher.

Ein Rekordwert ist bei den gemeldeten Lehrstellen zu verzeichnen: 217 Angebote werden im Südwesten von Potsdam-Mittelmark unterbreitet, berichtet Marko Wilke. Allein Ernst-von-Bergmann-Klinikum Bad Belzig und Johanniter-Krankenhaus Treuenbrietzen offerieren für diesen Sommer 24 Ausbildungsplätze zum Gesundheitspfleger. Doch auch der Berufseinstieg als Sattler oder Fleischwarenverkäufer ist im Hohen Fläming möglich.

Von René Gaffron

Potsdam-Mittelmark Hoffnungen auf Fördergeld enttäuscht - Treuenbrietzen plant Investitionsliste neu

Nach der Absage von erhofftem Fördergeld hat die Stadt Treuenbrietzen jetzt ihren Haushaltsplan nachbesser müssen. Neue Prioritäten für Investitionen wurden gesetzt. Denn Hoffnungen auf viel Geld auch aus dem Stadt-Umland-Wettbewerb hatten sich für den gesamten Fläming nicht erfüllt.

01.05.2016

Mit dem Wechsel auf die andere Straßenseite haben sich die Brandschützer in Bardenitz deutlich verbessert. Im schmucken neuen Domizil im ehemaligen Dorfkonsum stehen nun Schulungsraum, Sanitäranlagen und viel Platz zur Verfügung. Allerdings gerieten die Kosten aus dem Plan.

28.04.2016

Ein vermummter und bewaffneter Mann hat am Donnerstag in der Potsdamer Innenstadt einen Juwelier überfallen. Zwar ist dem Mann die Flucht gelungen. Doch nur wenige Minuten später ist er in Werder (Potsdam-Mittelmark) von der Polizei festgenommen worden. Dass dies gelang, ist nicht nur ein Verdienst der Polizei.

28.04.2016
Anzeige